Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Winterlicher Scheunenzauber in Dorfmanufaktur Idensen
Umland Wunstorf

Wunstorf: Winterlicher Scheunenzauber in der Dorfmanufaktur Idensen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 19.11.2019
Schöne Atmosphäre und vielfältiges Kunsthandwerk: Das bietet die Schau in der Idenser Dorfmanufaktur. Quelle: Albert Tugendheim
Idensen

Die Künstler der Dorfmanufaktur Idensen laden für das nächste Wochenende, 23. und 24. November, zu ihrer Weihnachtsausstellung unter dem Motto „Winterlicher Scheunenzauber“ ein. Am Sonnabend und Sonntag zeigen rund 40 Kunsthandwerker jeweils von 11 bis 17 Uhr Winterliches und Weihnachtliches im alten Pfarrhaus und in der angrenzenden Scheune in der Brinkstraße 2.

Aussteller präsentieren Handwerk

Einige Aussteller führen auch ihr Handwerk vor oder laden zum Mitmachen ein wie beispielsweise Erika Sobiejewski, die Sterne bastelt. Bei Cordula Hofmann können Besucher Keramik bemalen und Birgit Kleinelsen bietet Punktmandalas an. Anja Fauth zeigt die Kunst des Scherenschnitts und von Sabina, dem Tarot-Coach, können Besucher sich die Karten legen lassen. Peter Mathew fertigt vor Ort Ledergürtel an und Petra Wichmann zeigt, wie ihre schönen Dinge mit der Stricknadel entstehen. Außerdem können Besucher sich auf die Adventszeit einstimmen, denn Anja Weikert bringt viele Adventsgestecke mit.

Nachhaltigkeit spielt eine Rolle

Erstmals wird in der Dorfmanufaktur das Thema Nachhaltigkeit aufgegriffen. Es werden Haushaltsgegenstände wie Abdeckungen, Gemüsebeutel, Brotbeutel aus Leinen und vieles mehr angeboten. So kann jeder, der die Sachen kauft, einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Für die nötige Stärkung ist mit Kaffee, Kuchen und Glühwein gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie auch

Dorfmanufaktur bietet auch Kurse an

Von Anke Lütjens

Stadt Wunstorf und Volksbank Nienburg haben das verkleinerte Konzept für einen Neubau auf dem Gelände des früheren Autohauses Sölter vorgelegt. Am 27. November spricht der Ortsrat darüber.

19.11.2019

Nachdem sich am Mittwochabend ein A-Jugendspieler des 1. FC Wunstorf und des TSV Pattensen nach dem Abpfiff der Partie geprügelt hatten, wollen die Verantwortlichen der Vereine zunächst abwarten.

19.11.2019

Nach Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sollen künftig 470.000 Euro mehr im Jahr aus den Parkgebühren in Wunstorf und Steinhude eingenommen werden. Das geht aus dem aktuellen Haushaltsentwurf hervor.

18.11.2019