Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Zirkus Belly kommt auf den Festplatz
Umland Wunstorf Zirkus Belly kommt auf den Festplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 03.10.2018
Zirkusdirektor Klaus Köhler und sein Zirkus Belly gastieren ab 5. Oktober in Wunstorf. Quelle: Archiv HAZ
Wunstorf

Das Zirkusunternehmen Belly gastiert von Freitag bis Sonntag, 5. bis 14. Oktober, in Wunstorf auf dem Festplatz, In den Ellern. Die Gala Premiere beginnt am Freitag um 17 Uhr. Weitere Vorstellungen sind sonnabends und sonntags um 16 Uhr, donnerstags und freitags (Familientag) ab 17 Uhr. Die Abschlussveranstaltung beginnt am 14. Oktober um 11 Uhr; Kinder haben an diesem Tag freien Eintritt. Der Kartenvorverkauf an der Zirkuskasse ist ab Freitag täglich von 10 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Klaus Köhler (70) mit seinem Schimpansen Robby und Mischlingshund Ted. Quelle: Archiv (Schaarschmidt)

Anlässlich des Gastspiels in Wunstorf hat die Tierrechtsorganisation Peta erneut die Umsetzung des Schimpansen Robby in eine niederländische Auffangstation gefordert. Peta streitet seit Jahren für diesen Schritt. Gutachter sind allerdings unterschiedlicher Ansicht darüber, ob sich der rund 47 Jahre alte Menschenaffe noch an ein Zusammenleben mit Artgenossen gewöhnen kann. Robby tritt nicht mehr auf. Er stammt aus einem Zoo und lebt seit seinem vierten Lebensjahr bei Zirkusdirektor Klaus Köhler wie eine Art Familienmitglied. Am 8. November entscheiden Richter am Oberverwaltungsgericht Lüneburg über das Schicksal des wohl letzten Menschenaffen in einem deutschen Zirkus.

Von Markus Holz

Nach 26 Jahren als leitender Oberarzt der Gefäßchirurgie im Klinikum Neustadt am Rübenberge geht Dr. Harald Lichtblau zum Jahresende in den Ruhestand. Mit Dr. Thomas Wagner wurde bereits ein Nachfolger gefunden.

05.10.2018

Beim Seglertreff Region Hannover erläutern Seenotretter am 4. Oktober 19.30 Uhr in den Steinhuder Strandterrassen, wie Ablaufpläne bei Notfällen funktionieren und wie sich Gerettete verhalten sollen.

01.10.2018
Wunstorf Baustelle Klein Heidorner Straße - Kreuzung wird voll gesperrt

Für die Bauarbeiten an der Klein Heidorner Straße beginnt die letzte Phase. Die Kreuzung zur Senator-Meier-Straße wird dafür voraussichtlich ab Donnerstag, 4. Oktober, voll gesperrt.

04.10.2018