Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ -1° wolkig
Thema Abu Walaa

Abu Walaa

Alle Artikel zu Abu Walaa

Lorin I., eine junge Frau aus dem Raum Vechta, die einst mit ihrem Mann ins damalige IS-Herrschaftsgebiet in Syrien reiste, dort vier Kinder bekam und Ende November 2019 von der Türkei nach Deutschland ausgewiesen wurde, verweigert im Prozess gegen den Hildesheimer Hassprediger Abu Walaa die Aussage, um sich nicht selbst zu belasten. Geht das Terror-Verfahren nun dem Ende zu?

14.01.2020

Ein Beamter des Bundeskriminalamtes (BKA) hat im Februar 2016 offenbar versucht, die Gefährlichkeit des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri herunterzuspielen. Das jedenfalls behauptet ein Beamter des Landeskriminalamtes (LKA) Nordrhein-Westfalen. Viel spricht dafür, dass er recht hat.

12.12.2019

Die Türkei schiebt inhaftierte IS-Anhänger mit deutscher Staatsbürgerschaft aus Nordsyrien zurück nach Deutschland ab. Eine am Freitagabend abgeschobene Frau wurde direkt nach ihrer Landung in Frankfurt festgenommen – wegen Mitgliedschaft beim IS. Eine Verurteilung kann dennoch schwierig werden.

16.11.2019

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen, weitere werden erwartet. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel verspricht: es gibt keinen Grund zur Sorge.

15.11.2019

Mit seiner Zeugenaussage im Untersuchungsausschuss zum Fall Anis Amri sorgt ein Polizist für Aufregung. Ein Informant habe schon früh auf die Gefährlichkeit des späteren Attentäters hingewiesen. Doch aus seiner Sicht sei er damals vom Innenministerium nicht ernst genommen worden.

15.11.2019

Der Norden Prozess um Geheimdiensttätigkeit Hildesheimer erhält Bewährungsstrafe

Für die Weitergabe von Informationen aus dem Umfeld der früheren Moschee in Hildesheim an den jordanischen Geheimdienst hat das Thüringer Oberlandesgericht einen 34-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. Er hatte eingeräumt, Informationen über mutmaßliche Salafisten an einen Bekannten in Jordanien übermittelt zu haben – will aber nicht gewusst haben, dass dieser für den Geheimdienst arbeitete.

22.10.2019

Wieso konnte Anis Amri den Terroranschlag in Berlin verüben, obwohl er von den Sicherheitsbehörden beobachtet wurde und als Gefährder galt? Der NRW-Verfassungsschutzchef liefert eine Erklärung.

03.05.2019

Der „Islamische Staat“ gilt als militärisch besiegt. Doch die Sicherheitslage in Niedersachsen hat sich dadurch nicht entspannt, sagt der neue Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut. Die Beobachtung der Szene sei schwieriger geworden.

24.02.2019

Aufgewachsen ist Martin L. in einem Dorf bei Zeitz in Sachsen-Anhalt. Als Abu Yasir al-Almani gehörte der gelernte Schweißer mit Kontakten zum Hildesheimer Salafistenprediger Abu Walaa bis Ende Januar zu den am meisten gesuchten IS-Kämpfern.

19.02.2019

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Walaa, vor dem Oberlandesgericht Celle zieht sich weiterhin in die Länge. Inzwischen sind bis zum August Verhandlungstermine festgesetzt.

07.01.2019

Am Mittwoch jährt sich der Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz zum zweiten Mal. Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, mahnt weitere Aufklärung an.

19.12.2018
1 2 3 4 5 6 7 8

Bilder zu: Abu Walaa