Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Immobilien

Backpulver als Reinigungsmittel kann Schimmel verstärken

In Fugen setzen sich Schimmelpilze gerne fest und bilden schwarze Flecken. Die Behandlung mit Backpulver ist jedoch nicht ratsam.

In Fugen setzen sich Schimmelpilze gerne fest und bilden schwarze Flecken. Die Behandlung mit Backpulver ist jedoch nicht ratsam.

Frankfurt/Main. Backpulver ist kein Hausmittel fürs Putzen, anders als reines Natron. Zwar enthält das Pulver auch Natron, welches gegen fetthaltigen Schmutz wirkt, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Allerdings wird Natron für die Zubereitung von Speisen auch mit Säure und Mehl oder Stärke versetzt - das hat einen negativen Effekt fürs Reinigen.

Säuren neutralisieren in Verbindung mit Wasser das Natron und heben daher die reinigende Wirkung auf, erklärt der IKW. Zugesetztes Mehl könne sogar zum echten Problem werden: Es dient Schimmel als Nahrung. Zwar sehe eine mit Backpulver gereinigte verschimmelte Fuge kurzzeitig heller aus, erläutern die Experten. Der Befall werde aber schlimmer, da sich die Schimmelpilze dann umso schneller vermehren.

dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.