Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Feuer in Produktionshalle

500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Bückeburg

Feuer in Bückeburg: Die Industriehalle brannte vollständig nieder.

Feuer in Bückeburg: Die Industriehalle brannte vollständig nieder.

Bückeburg. Bei einem Großbrand im Landkreis Schaumburg ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens einer halben Million Euro entstanden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war am Mittwochnachmittag die Produktionshalle einer Firma in Bückeburg in Brand geraten. Die Mitarbeiter konnten sich alle in Sicherheit bringen. Die Halle brannte allerdings weitgehend aus. Brandursache sei vermutlich eine defekte Maschine gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die "Schaumburger Nachrichten" berichten, stand eine dichte schwarze Rauchwolke über dem Gewerbegebiet. Die Bevölkerung wurde über das Radio aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe aber nicht bestanden, hieß es seitens der Feuerwehr.

Rund um die Einsatzstelle brach der Verkehr zusammen, teilweise wurden auch die anrückenden Feuerwehrfahrzeuge erheblich behindert. Zudem beeinträchtigten Gaffer die Löscharbeiten und ließen sich teilweise auch nicht von den Einsatzkräften vertreiben, so der Bericht weiter.

Von rc/dpa/RND

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.