Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vor Supermarkt

86-Jähriger fährt in Sitzgruppe – Vier Verletzte

Rettungskräfte versorgen eine verletzte Person, nachdem ein Auto in ein Cafe vor einem Supermarkt gefahren ist.

Rettungskräfte versorgen eine verletzte Person, nachdem ein Auto in ein Cafe vor einem Supermarkt gefahren ist.

Delmenhorst.Weil er das Brems- mit dem Gaspedal seines Autos verwechselte, ist ein 86-Jähriger in eine Sitzgruppe vor einem Supermarkt in Delmenhorst gefahren. Ein 17-Jähriger und die 83-Jahre alte Frau des Fahrers wurden schwer verletzt, zwei weitere Menschen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rentner verwechselt Pedale

Bei dem Unglück am Donnerstag habe der Rentner vermutlich die beiden Pedale verwechselt, als er in eine Parklücke fahren wollte, teilte die Polizei mit. Daraufhin fuhr er in die Sitzgruppe einer Bäckerei im Eingangsbereich des Marktes. Auf einem der Stühle saß der 17-Jährige, daneben seine 40 Jahre alte Mutter, die leichte Verletzungen erlitt. Eine 45-Jährige, die sich ebenfalls in der Sitzgruppe aufhielt, wurde vorsorglich behandelt.

Am Mittwoch ist in Hamburg ein 88-jähriger Senior in einem Parkhaus durch die Betonwand gefahren und zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Die Ursache ist noch unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/RND

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.