Landkreis Oldenburg

A28: Fünf Verletzte nach Unfall an Stauende

Ganderkesee. Bei einem Unfall an einem Stauende sind auf der Autobahn 28 nahe Ganderkesee (Kreis Oldenburg) fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein 82-Jähriger am Freitagnachmittag mit seinem Wagen in ein am Stauende haltendes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein drittes Auto in den Unfall verwickelt. Vier Menschen erlitten dabei schwere Verletzungen, einer kam mit leichteren Blessuren davon. Für die Bergungsarbeiten war die Autobahn 28 in Richtung Bremen längere Zeit gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken