Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kammer

Ärzte klagen über aggressive Patienten in Sprechzimmern

Ärzte klagen über zunehmende Aggressivität in Warte- und Sprechzimmern.

Ärzte klagen über zunehmende Aggressivität in Warte- und Sprechzimmern.

Hannover. Die Ärztekammer Niedersachsen beklagt eine Zunahme von Beleidigungen und gewalttätigen Übergriffen durch Patienten. „Wir spüren in den Arztpraxen und Kliniken, dass die Stimmung im Warte- und Sprechzimmer zunehmend angespannter ist“, sagte die Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Marion Charlotte Renneberg, am Dienstag. Viele bedrohliche Situationen würden nicht öffentlich gemacht oder angezeigt. Mit einem Experten der Kriminalprävention hat die Ärztekammer nun eine Broschüre entwickelt, die Ärzten Verhaltenstipps und Empfehlungen gibt, wie sie mit Gewalt umgehen können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hauptauslöser sind Wartezeiten und Reihenfolgen

Wie eine Sprecherin der Ärztekammer betonte, gehen Beleidigungen und Gewalt von sämtlichen Schichten der Bevölkerung aus. Ein Hauptauslöser seien Wartezeiten und die Frage, in welcher Reihenfolge Patienten behandelt werden. Die Menschen seien zunehmend ich-zentriert und hätten kein Verständnis mehr dafür, dass Notfälle Vorrang hätten.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.