Bremerhaven

Rettung an Ostern: Smartphone weist Entenküken Weg aus Kanalisation

Ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Bremerhaven rettet ein Küken aus einem Gully.

Ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Bremerhaven rettet ein Küken aus einem Gully.

Bremerhaven. Per Smartphone hat die Feuerwehr in Bremerhaven ein verunglücktes Entenküken gerettet. Das junge Tier war am Ostersonntag in einen Straßengully gestürzt, was Passanten bemerkt hatten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Da das Küken sich im verzweigten Kanalisationsnetz unter der Straße verirrt hatte, nahmen die Feuerwehrleute mit dem Smartphone die Lockrufe der Entenmutter auf und spielten das Schnattern in verschiedenen Gullys ab.

Ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Bremerhaven rettet ein Küken aus einem Gully.

Ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Bremerhaven rettet ein Küken aus einem Gully.

Damit habe das Küken in einen Ablaufschaft gelockt und gerettet werden können, teilte ein Feuerwehrsprecher mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa/Elmar Stephan

Mehr aus Niedersachsen und der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.