Südharz

Nach Geldautomatensprengung: Gebäude ist einsturzgefährdet

Die Polizei ermittelt in diesem aktuellen Fall.

Die Polizei ermittelt in diesem aktuellen Fall.

Klostermannsfeld. Einen Geldautomaten haben Kriminelle in der Nacht zum Samstag in Klostermansfeld im Südharz gesprengt. Ob sie Beute machten, ist noch unklar. Zeugen hätten gesehen, wie zwei schwarz gekleidete, vermummte Täter mit einem Roller den Tatort fluchtartig in Richtung Mansfeld verließen, teilte die Polizei mit. Für das Gebäude, in dem der Automat stand, besteht nach der Sprengung nun Einsturzgefahr. Das stellten Spezialisten bei einer statischen Prüfung fest.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.