Salzgitter

Nach Schüssen: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Polizei hat in Salzgitter einen Autokorso gestoppt.

Die Polizei hat in Salzgitter einen Autokorso gestoppt.

Salzgitter. Nach Schüssen aus zwei Schreckschusswaffen hat die Polizei in Salzgitter einen Hochzeitskorso von rund 40 Autos gestoppt. Bei der Durchsuchung der verdächtigen Fahrzeuge seien die beiden Waffen gefunden worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen die mutmaßlichen Schützen werde nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Während des Einsatzes am Samstag seien auch eine Reihe von Verkehrsverstößen festgestellt worden. Für die Hochzeitsgesellschaft war mit dem Autokorso Schluss, er wurde von den Einsatzkräften verboten.

Von dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken