Niedersachsens schönste Seiten

Niedersachsen ist ein Tourismusmagnet. Warum so viele Gäste in unser Bundesland kommen? Wir zeigen es Ihnen.
01 / 10

Niedersachsen ist ein Tourismusmagnet. Warum so viele Gäste in unser Bundesland kommen? Wir zeigen es Ihnen.

Besuchermagnet mit Schloss: Das wiederaufgebaute Schloss Herrenhausen beschert der einzigartigen Barockanlage in Hannover einen zusätzlichen Besucherboom. Der Große Garten ist Deutschlands einzige barocke Grünanlage, die in ihrer Grundstruktur noch original erhalten ist.
02 / 10

Besuchermagnet mit Schloss: Das wiederaufgebaute Schloss Herrenhausen beschert der einzigartigen Barockanlage in Hannover einen zusätzlichen Besucherboom. Der Große Garten ist Deutschlands einzige barocke Grünanlage, die in ihrer Grundstruktur noch original erhalten ist.

Das hat kein anderer: Die Walpurgisnacht lockt in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai jedes Jahr Zehntausende Menschen in den Harz.
03 / 10

Das hat kein anderer: Die Walpurgisnacht lockt in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai jedes Jahr Zehntausende Menschen in den Harz.

Einzigartig schön: Das Wattenmeer zieht jedes Jahr Hunderttausenden Menschen in seinen Bann. Es wurde deshalb auch zum UNESCO-Weltnaturerbe gekürt – weil es weltweit einzigartig ist. Das Foto zeigt das Wattenmeer vor der Insel Juist.
04 / 10

Einzigartig schön: Das Wattenmeer zieht jedes Jahr Hunderttausenden Menschen in seinen Bann. Es wurde deshalb auch zum UNESCO-Weltnaturerbe gekürt – weil es weltweit einzigartig ist. Das Foto zeigt das Wattenmeer vor der Insel Juist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Das Land der Deiche: Niedersachsens Küste ist immer eine Reise wert. Und wer nach Pilsum fährt, bekommt dort sogar einen echten Filmstar zu sehen. Denn der dortige Leuchtturm ist Kulisse für viele TV- und Kinofilme.
05 / 10

Das Land der Deiche: Niedersachsens Küste ist immer eine Reise wert. Und wer nach Pilsum fährt, bekommt dort sogar einen echten Filmstar zu sehen. Denn der dortige Leuchtturm ist Kulisse für viele TV- und Kinofilme.

Historische Stätten: Niedersachsen ist nicht nur geschichtsträchtig, sondern hat gleich mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten. Neben dem Fagus-Werk Alfeld, der Altstadt von Goslar – die zusammen mit dem Erzbergwerk Rammelsberg und der Oberharzer Wasserwirtschaft zum Welterbe im Harz gehört – zählen auch der Mariendom (Foto) und die St. Michaelis-Kirche in Hildesheim dazu.
06 / 10

Historische Stätten: Niedersachsen ist nicht nur geschichtsträchtig, sondern hat gleich mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten. Neben dem Fagus-Werk Alfeld, der Altstadt von Goslar – die zusammen mit dem Erzbergwerk Rammelsberg und der Oberharzer Wasserwirtschaft zum Welterbe im Harz gehört – zählen auch der Mariendom (Foto) und die St. Michaelis-Kirche in Hildesheim dazu.

Blühende Landschaften: Die Lüneburger Heide ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal Niedersachsens. Wenn die Heide blüht, bedarf es kaum noch einer Erklärung, warum sie so viele Besucher anzieht.
07 / 10

Blühende Landschaften: Die Lüneburger Heide ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal Niedersachsens. Wenn die Heide blüht, bedarf es kaum noch einer Erklärung, warum sie so viele Besucher anzieht.

Garant für schöne Sonnenuntergänge: Süddeutsche spötteln ja gern über die norddeutsche Tiefebene. Sie hat aber einen unschätzbaren Vorteil gegenüber alpinen Berglandschaft: Bei uns versinkt die Sonne im Meer!
08 / 10

Garant für schöne Sonnenuntergänge: Süddeutsche spötteln ja gern über die norddeutsche Tiefebene. Sie hat aber einen unschätzbaren Vorteil gegenüber alpinen Berglandschaft: Bei uns versinkt die Sonne im Meer!

Weiterlesen nach der Anzeige
Hannover! Maschsee samt Seesause, Altes Rathaus mit dem einzigartigen Aufzug oder das größte Schützenfest der Welt – Hannover besticht mit vielen Facetten. Und schön ist die Landeshauptstadt obendrein auch, wie dieses Foto beweist.
09 / 10

Hannover! Maschsee samt Seesause, Altes Rathaus mit dem einzigartigen Aufzug oder das größte Schützenfest der Welt – Hannover besticht mit vielen Facetten. Und schön ist die Landeshauptstadt obendrein auch, wie dieses Foto beweist.

Berg der Extreme: Der Brocken ist ein außergewöhnlicher Gipfel. Er ist mit 1141 Metern nicht nur der höchste Berg im Norden Deutschlands, er ist auch ein Ort extremer Wetterbedingungen. Wegen seiner exponierten Lage liegt der Gipfel oberhalb der natürlichen Waldgrenze. Das Klima auf dem Brocken entspricht wegen des kurzen Sommers und des langen Winters deshalb dem alpiner Höhenlagen – oder dem Klima Islands. Geographisch gehört der Berg natürlich zu Sachsen-Anhalt, aber als höchste Erhebung im Harz ist er gefühlt (auch) ein Niedersachse.
10 / 10

Berg der Extreme: Der Brocken ist ein außergewöhnlicher Gipfel. Er ist mit 1141 Metern nicht nur der höchste Berg im Norden Deutschlands, er ist auch ein Ort extremer Wetterbedingungen. Wegen seiner exponierten Lage liegt der Gipfel oberhalb der natürlichen Waldgrenze. Das Klima auf dem Brocken entspricht wegen des kurzen Sommers und des langen Winters deshalb dem alpiner Höhenlagen – oder dem Klima Islands. Geographisch gehört der Berg natürlich zu Sachsen-Anhalt, aber als höchste Erhebung im Harz ist er gefühlt (auch) ein Niedersachse.

Anzeige

Update

Podcast