Rückblick: Ausschreitungen in Celle

Angeheizt durch die blutigen Konflikte in Syrien und dem Irak waren Anfang Oktober in Celle mehrere hundert Jesiden und Tschetschenen aneinandergeraten.
01 / 04

Angeheizt durch die blutigen Konflikte in Syrien und dem Irak waren Anfang Oktober in Celle mehrere hundert Jesiden und Tschetschenen aneinandergeraten.

Die Kurden sollen die Muslime für Salafisten gehalten haben und davon ausgegangen sein, dass diese die Gräueltaten der Terrormiliz Islamischer Staat billigten.
02 / 04

Die Kurden sollen die Muslime für Salafisten gehalten haben und davon ausgegangen sein, dass diese die Gräueltaten der Terrormiliz Islamischer Staat billigten.

Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.
03 / 04

Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

ARCHIV - Polizisten stehen am 07.10.2014 in Celle (Niedersachsen) vor einer Gruppe protestierender Jesiden. Im Prozess wegen Gewalttaten bei Krawallen zwischen jesidischen Kurden und muslimischen Tschetschenen in Celle hat die Anklage eine Haftstrafe für den Angeklagten verlangt. Foto: Benjamin Westhoff/dpa (zu lni "Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe nach Celler Krawallen" vom 11.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
04 / 04

ARCHIV - Polizisten stehen am 07.10.2014 in Celle (Niedersachsen) vor einer Gruppe protestierender Jesiden. Im Prozess wegen Gewalttaten bei Krawallen zwischen jesidischen Kurden und muslimischen Tschetschenen in Celle hat die Anklage eine Haftstrafe für den Angeklagten verlangt. Foto: Benjamin Westhoff/dpa (zu lni "Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe nach Celler Krawallen" vom 11.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast