Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Badeunfall

Salzgitter: 23-Jähriger stirbt in Badesee

Rettungsautos stehen nach einem Badeunfall an einem See in Niedersachsen.

Rettungsautos stehen nach einem Badeunfall an einem See in Niedersachsen.

Salzgitter. Beim Schwimmen in einem Badesee bei Salzgitter ist ein 23 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der junge Mann sei am späten Samstagnachmittag in der Nähe einer im See gelegenen Badeinsel nicht mehr aufgetaucht, teilte die Polizei am Montag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor habe der 23-Jährige Sprungübungen von der Badeinsel ins Wasser gemacht. Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hätten den Mann nur noch leblos bergen können. Die Polizei geht den Angaben zufolge von einem „tragischen Unglücksfall“ aus.

Von RND/dpa

Mehr aus Niedersachsen & der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen