Braunschweig

Schlägerei: 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Schlägerei in Braunschweig.

Schlägerei in Braunschweig.

Braunschweig. Ein 32 Jahre alter Mann ist in der Braunschweiger Innenstadt bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden. Der Braunschweiger war in der Nacht auf Sonntag mit zwei Frauen und einem Mann unterwegs, als er nach Polizeiangaben vom Montag mit einer Gruppe aus drei Personen in Streit geriet, die seine Begleiterinnen beleidigt haben sollen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 32-Jährige ging daraufhin mit einer Eisenstange auf die Gruppe zu, worauf er von einem 22-Jährigen mit einem Faustschlag niedergestreckt wurde und mit dem Kopf aufs Pflaster schlug. Er wurde nach der Schlägerei mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Der 22 Jahre alte mutmaßliche Schläger floh nach der Attacke, wurde am Sonntagvormittag vorläufig festgenommen und am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Von dpa/RND

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken