Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Deutsche Bahn

Über 100 Übergriffe im vergangenen Jahr auf Bahnmitarbeiter in Niedersachsen

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn steht am Hauptbahnhof.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn steht am Hauptbahnhof.

Hannover. Zugbegleiter und andere Mitarbeiter der Deutschen Bahn sind im vergangenen Jahr in Niedersachsen 116 Mal angegriffen worden. Damit liegt das Land bundesweit im Mittelfeld, wie aus einer Anfrage der Linken-Fraktion hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. In Bremen wurden 38 Angriffe gezählt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bundesweit wurden Bahnmitarbeiter 2558 Mal Opfer von Übergriffen, das waren etwa 2,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Bis dahin hatte es seit 2012 einen starken Anstieg gegeben. Die meisten Übergriffe gab es mit 562 im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. In Thüringen wurden nur sechs Übergriffe registriert.

Von RND/lni

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.