Rückgang im Februar

Weniger Arbeitslose in Niedersachsen

Hannover. Niedersachsens Job-Markt profitiert im Februar trotz Winterwetters von den Vorboten der Frühjahrsbelebung. 247.390 Menschen hatten in dem Monat keinen Job - 1,2 Prozent weniger als im Januar und 6,1 Prozent weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch bekanntgab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Vergleich zum Vormonat sank die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent. Wegen des demografischen Wandels stünden dem Arbeitsmarkt immer weniger junge Menschen zur Verfügung, warnte Niedersachsens Agenturchefin Bärbel Höltzen-Schoh. 40.751 Ausbildungssuchende hätten sich bis Februar gemeldet - 3,4 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken