Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zivilschutz

Niedersachsen hat kaum noch Bunker für Kriegs- oder Katastrophenfall

Die entwidmeten Schutzräumen im Keller des Rathauses der Gemeinde Saterland (Niedersachsen) werden als Lager genutzt. Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine geraten alte Bunker und öffentliche Zivilschutzeinrichtungen wieder mehr in den Blick.

Die entwidmeten Schutzräumen im Keller des Rathauses der Gemeinde Saterland (Niedersachsen) werden als Lager genutzt. Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine geraten alte Bunker und öffentliche Zivilschutzeinrichtungen wieder mehr in den Blick.

Loading...

Mehr aus Niedersachsen und der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.