„Grand Theft Auto 6“: Entwickler Rockstar Games bestätigt Nachfolger von „GTA 5″

Eine Rennszene aus Grand Theft Auto 5.

Der US-amerikanische Videospieleentwickler Rockstar Games hat einen Nachfolger des beliebten Videospiels „Grand Theft Auto 5″ angekündigt. „Mit jedem neuen Projekt, das wir beginnen, wollen wir über uns selbst hinauswachsen. So freut es uns, verkünden zu können, dass die Entwicklung des nächsten Titels der Spielereihe im Gange ist“, schrieb Rockstar Games am Freitag auf Twitter. Weitere Einzelheiten zum sechsten Teil der Serie wurden noch nicht verraten. Der Entwickler freue sich aber darauf, so früh wie möglich mehr Informationen zum Game zu teilen, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Erfolgreiche Spielereihe: „Grand Theft Auto“ lässt Gamer in Rolle eines Kriminellen schlüpfen

In den Spielen der Reihe „Grand Theft Auto“ schlüpfen Gamerinnen und Gamer in die Rolle eines Gangsters, der sich in fiktiven US-Großstädten in der kriminellen Unterwelt beweisen möchte. Um das zu erreichen, sind den Spielerinnen und Spielern kaum Grenzen gesetzt: Sie können Autos klauen, Geschäfte ausrauben oder auch mit Helikoptern fliegen und Raketen abfeuern – zumindest solange rivalisierende Banden oder die Polizei sie nicht davon abhalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das erste Spiel erschien 1997, der aktuellste Teil ist seit 2013 erhältlich. Insgesamt verkauften sich die Games weltweit mehr als 350 Millionen Mal. Der erfolgreichste Teil ist „Grand Theft Auto 5″ mit über 155 Millionen verkauften Exemplaren.

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.