Mark Zuckerberg will alle Krankheiten heilen – und investiert Milliarden in medizinische Forschung

Mit dem Ziel, bis zum Ende des Jahrhunderts alle Krankheiten zu holen, investiert Mark Zuckerberg Milliarden in die medizinische Forschung.

Mit dem Ziel, bis zum Ende des Jahrhunderts alle Krankheiten zu holen, investiert Mark Zuckerberg Milliarden in die medizinische Forschung.

New York. Die Wohltätigkeitsorganisation von Facebook-Chef Mark Zuckerberg und seiner Frau Priscilla Chan will über die kommenden zehn bis 15 Jahre bis zu 3,4 Milliarden Dollar in medizinische Forschung investieren. Die neue Initiative solle dazu beitragen, jeglichen biologischen Prozess im menschlichen Körper über einen längeren Zeitraum zu beobachten, zu messen und zu analysieren, teilte die Chan Zuckerberg Initiative (CZI) am Dienstag (Ortszeit) mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Forschung an künstlicher Intelligenz

Die Wohltätigkeitsorganisation hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Jahrhunderts alle Krankheiten zu heilen. Über die nächsten 15 Jahre soll in diesem Zusammenhang auch an einem neu geschaffenen Institut an der renommierten Universität Harvard an künstlicher Intelligenz geforscht werden. Benannt wird das Institut nach Zuckerbergs Mutter Karen Kempner Zuckerberg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein großer Teil des Geldes geht an das neu geschaffene Netzwerk Chan Zuckerberg Biohub, in dem wissenschaftliche Institutionen gemeinsam an grundlegenden Herausforderungen der Wissenschaft arbeiten und medizinische Technologie entwickeln sollen.

RND/AP

Mehr aus Gesundheit regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken