Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 2° wolkig
Thema Rathausaffäre

Rathausaffäre

Alle Artikel zu Rathausaffäre

Am vierten Prozesstag zur Rathausaffäre gerät Ex-Personalchef Härke in Bedrängnis. Seine Aussage steht gegen die des Leiters der Kommunalaufsicht, der als Zeuge gehört wurde. Hat Härke aus dem Ministerium grünes Licht für unzulässige Gehaltszulagen für Spitzenbeamte bekommen oder nicht?

22.01.2020

Der pensionierte Bundesrichter Thomas Fischer ist einer der profiliertesten Strafjuristen in Deutschland. Im HAZ-Interview zum Prozess um die Rathausaffäre in Hannover ordnet Fischer die Erkenntnisse aus den ersten drei Verhandlungstagen ein.

20.01.2020

In Hannovers Verwaltung muss teils ein Klima der Angst geherrscht haben. Mitarbeiter waren über die Bonuszahlungen an ihre Chefs empört, sie drangen aber nicht durch – weil die mächtigsten Männer im Rathaus (Schostok, Härke, Herbert) nach eigenen Regeln spielten? Die Analyse zum dritten Prozesstag um die Bonus-Affäre.

08.01.2020

Dritter Tag im Prozess gegen Altoberbürgermeister Stefan Schostok (SPD), dessen Büroleiter Frank Herbert sowie gegen Ex-Personaldezernent Harald Härke. Zwei Rathausmitarbeiter sagen aus. Sie sind sich einig: Die gezahlten Zulagen waren illegal. Die HAZ berichtet direkt aus dem Gerichtssaal.

07.01.2020

Der Prozess gegen Altoberbürgermeister Stefan Schostok (SPD), seinen Büroleiter Frank Herbert und den ehemaligen Personaldezernenten Harald Härke wird heute fortgesetzt. Dieses Mal werden im Landgericht Hannover zwei Stadtmitarbeiter gehört. Sie könnten dem Verfahren eine neue Wendung geben.

07.01.2020

Rathausaffäre, Leistungsprämien und jetzt die Museumsaffäre untergraben das Vertrauen in die Stadtverwaltung. Schneller als erwartet hat Hannovers OB Belit Onay das erste wichtige Thema seiner Amtszeit zu bewältigen, meint Heiko Randermann.

21.12.2019

Der zweite Prozesstag in der hannoverschen Rathausaffäre lässt die Beobachter ratlos zurück: Wusste Schostok wirklich von nichts – und kam der Vorschlag für illegale Zulagen für den Feuerwehrchef wirklich aus dem Innenministerium, wie Härke behauptet? Zeit, dass Zeugen gehört werden.

18.12.2019

Erneut mussten die einst mächtigsten Männer im Rathaus vor Gericht antreten: Ex-OB Stefan Schostok, sein Büroleiter Frank Herbert und der ehemalige Dezernent Harald Härke. Schostok wies erneut jede Verantwortung für die rechtswidrig gezahlten Zulagen zurück – doch der Druck auf ihn nahm an diesem zweiten Prozesstag zu.

18.12.2019

Der Prozess um die Rathausaffäre geht weiter, der Winterzirkus kommt in die Stadt und Hannover 96 bestreitet sein letztes Spiel vor der Winterpause –das und was sonst noch wichtig wird in dieser Woche, lesen Sie hier.

16.12.2019

Die Rathausaffäre spielt jetzt vor Gericht. Nach dem ersten Tag werden die Strategien der Angeklagten sichtbar: Härke räumt als Einziger Fehler ein, Herbert und Schostok schieben die Schuld auf den Ex-Personaldezernenten – und Schostok ist sich sicher: Er rechnet mit Freispruch.

11.12.2019

Das Gerichtsverfahren um die Rathausaffäre ist eröffnet: Am ersten Prozesstag haben der frühere OB Stefan Schostok und sein Büroleiter Frank Herbert versucht, den damaligen Personaldezernenten Harald Härke als den alleinig Schuldigen darzustellen – und Härke räumt als Einziger Fehler ein.

10.12.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10