Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
21°/ 14° bedeckt
Thema Rathausaffäre

Rathausaffäre

Anzeige

Alle Artikel zu Rathausaffäre

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft haben die Rathausaffäre neu befeuert. Ministerpräsident Stephan Weil und Unterbezirkschef Matthias Miersch hatten OB Stefan Schostok vor einer Strafanzeige gewarnt – doch der hielt sich nicht daran.

18.08.2018

Hannovers CDU bereitet sich mit einem Parteitag inhaltlich auf Kommunalwahlen vor. Die Christdemokraten geben sich selbstbewusst und kritisieren die Rathausführung um OB Stefan Schostok.

18.08.2018

Deutsche Journalistenunion und der Deutsche Journalistenverband haben die Stadt Hannover gerügt. Die Pressestelle des Rathauses hatte zuvor die HAZ in zwei Pressemitteilungen scharf angegriffen.

17.08.2018
Wegen des Verdachts der Untreue ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ enthüllt brisante Details. Inzwischen befassen sich Juristen mit der Rathausaffäre.

Noch steht die SPD hinter ihrem angeschlagenen Oberbürgermeister Stefan Schostok. Grund für einen Rücktritt sehen nur wenige. Sollte dieser unvermeidbar werden, stehen die Genossen am Abgrund.

12.08.2018

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) muss sich jetzt auch noch einem Disziplinarverfahren stellen. Das niedersächsische Innenministerium sieht Anhaltspunkte für ein Dienstvergehen.

11.08.2018
Meinung

Kommentar zur Rathausaffäre - Ein Fingerzeig für Schostok

Die Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen Oberbürgermeister Stefan Schostok ist weitaus mehr als ein formaler Vorgang. Dass das von der SPD geführte Innenministerium nun tätig wird, sollte dem OB zu denken geben, meint unser Kommentator Felix Harbart.

08.08.2018

Die Einleitung des Disziplinarverfahrens ist ein weiterer Tiefschlag für Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok. Die HAZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

11.08.2018

Hannover will Kulturhauptstadt Europas werden, doch das Bewerbungsverfahren geht schleppend voran. In der Ratspolitik fragen sich manche, ob die Bewerbung noch rechtzeitig fertig wird.

27.07.2018

Der Büroleiter des Oberbürgermeisters hat unzulässig 45.000 Euro Gehaltszulage kassiert. Ob die Stadt das Geld zurückgefordert hat, wollte die HAZ wissen. Die Stadt verweigert die Auskunft.

21.07.2018

In der Rathausaffäre ist der ehemalige Chefjurist Frank Herbert vom OB-Büro in den Fachbereich Jugend und Familie versetzt worden. Herbert arbeitet nicht mehr im Rathaus, sondern im Ihmezentrum.

13.07.2018

In der Rathausaffäre hat Oberbürgermeister Stefan Schostok kurz vor seinem Urlaub einen Rundbrief an die 11.500 Verwaltungsmitarbeiter verschickt. „Ich habe ein reines Gewissen“, sagt er.

12.07.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20