Museumsrettung


Hildesheim gibt 1,6 Millionen Euro für Rettung des Roemer- und Pelizaeus-Museums

Schwerpunkt Forschung: Museumsdirektorin Regine Schulz (hier in der Ausstellung „Irrtümer & Fälschungen der Archäologie“) soll sich aus der Geschäftsführung zurückziehen und auf ihre Aufgabe als wissenschaftliche Leiterin des Museums konzentrieren.

Schwerpunkt Forschung: Museumsdirektorin Regine Schulz (hier in der Ausstellung „Irrtümer & Fälschungen der Archäologie“) soll sich aus der Geschäftsführung zurückziehen und auf ihre Aufgabe als wissenschaftliche Leiterin des Museums konzentrieren.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.