Metallica erobern mit Livealbum “S&M2” die Spitze der Charts

James Hetfield, Frontsänger der US-Metal-Band Metallica.

James Hetfield, Frontsänger der US-Metal-Band Metallica.

Baden-Baden. Die Band Metallica hat es mit “S&M2″ an die Spitze der deutschen Albumcharts geschafft. Die Rocker nahmen das Livewerk gemeinsam mit der San Francisco Symphony auf. Die Platte ist eine Fortsetzung zu dem Werk “S&M”, das vor zwanzig Jahren erschien. Neu auf Platz zwei der Charts ist Unantastbar mit “Wellenbrecher”, teilte GfK Entertainment am Freitag mit. Weitere Neueinsteiger gab es auch auf den folgenden drei Positionen: Auf der drei die Indie-Gruppe Giant Rooks mit “Rookery”, auf der vier Edo Saiya mit “lunaR” und auf der fünf GreeeN mit “Highland”.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In den Singlecharts steht KitschKrieg & Jamule mit “Unterwegs” jetzt auf der eins. Von fünf auf zwei springen Jawsh 685 & Jason Derulo mit dem Sommerhit “Savage Love (Laxed – Siren Beat)”. Die Hip-Hop-Stars Capital Bra & Cro verloren mit “Frühstück in Paris” ihren Spitzenplatz und landeten auf dem dritten Rang. 24kGoldn feat. Iann Dior erreichten mit “Mood” Platz vier, neu auf der fünf sind Kontra K feat. AK Ausserkontrolle mit “Sirenen”.

RND/dpa

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken