Geschlechtergerechte Sprache


Wie kann man Sprache auch ohne Gendersternchen gerechter machen, Frau Diewald?

„Das Deutsche ist eine unglaublich produktive Wortbildungsmaschine, und die Partizipien sind ein geniales Mittel, um Geschlechtergerechtigkeit herzustellen“: Die Linguistin Gabriele Diewald ist Professorin an der Leibniz-Universität Hannover.

„Das Deutsche ist eine unglaublich produktive Wortbildungsmaschine, und die Partizipien sind ein geniales Mittel, um Geschlechtergerechtigkeit herzustellen“: Die Linguistin Gabriele Diewald ist Professorin an der Leibniz-Universität Hannover.

Loading...

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen