Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hannover am Welttanztag

50 Tanzgruppen bringen Schwung ins Rathaus

Die Rathaushalle wird beim Festival Move Your Town zur Tanzbühne. Eine Gruppe aus der Tanzschule Move and Style zeigt Jazz-Dance.

Die Rathaushalle wird beim Festival Move Your Town zur Tanzbühne. Eine Gruppe aus der Tanzschule Move and Style zeigt Jazz-Dance.

Hannover. Ob spektakulärer Showtanz wie in indischen Bollywood-Filmen, akrobatischer Breakdance oder rhythmischer Salsa – in den Festsälen des Rathauses herrscht am Sonntag viel Bewegung.  50 Tanzgruppen mit insgesamt 500 Tänzern zeigen beim Festival „Move Your Town“ ihr Können. Auch vor dem Hauptbahnhof und im Kindertheaterhaus in der Kestnerstraße tummeln sich die Tänzer. Anlass für das von der Stadtverwaltung organisierte Spektakel ist der Welttanztag, den es seit 1982 gibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir möchten den Tanzschaffenden eine Bühne im öffentlichen Raum geben“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) bei seiner Eröffnungsrede. Hannover fördere den Tanz in all seinen Facetten und das wirke sich auch auf das Tanzfestival aus. „Wir registrieren eine wachsende Beteiligung an ,Move Your Town’“, sagt Schostok. Bereits zum dritten Mal richtet die Stadt das Festival aus. Hannovers Tanzbegeisterung solle auch Eingang in die Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt finden, meint Schostok.

Gleich zu Beginn bringen mehrere Formationen der Südstädter Tanzschule  Move and Style Schwung ins Rathaus. Kinder zeigen eine rasante Hip-Hop-Choreographie, Jugendliche wirbeln beim Breakdance über den harten Steinboden, eine Jazz-Dance-Gruppe lässt elegant die Hüften kreisen. Deutlich langsamer, aber nicht weniger spektakulär geht es im Hodlersaal zu. Zu den Violinenklängen von Juditha Haeberlin bewegt sich Butoh-Künstler Tadashi Endo in höchster Konzentration und zugleich größter Selbstvergessenheit. Butoh ist ein zeitgenössischer, japanischer Ausdruckstanz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Parallel zu den Vorführungen werden Workshops für alle Besucher angeboten.

Von Andreas Schinkel

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.