Calenberger Neustadt

84-Jährige bei Handtaschenraub schwer verletzt

Die Polizei sucht nach einem etwa 25-jährigen Afrikaner, der für einen Handtaschenraub am Sonnabend in der Calenberger Neustadt verantwortlich sein soll.

Die Polizei sucht nach einem etwa 25-jährigen Afrikaner, der für einen Handtaschenraub am Sonnabend in der Calenberger Neustadt verantwortlich sein soll.

Hannover. Bei einem Raub auf offener Straße ist am Sonnabend in der Calenberger Neustadt eine 84-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Der Täter konnte mit seiner Beute entkommen. Wie die Polizei mitteilt war die Seniorin gegen 8.45 Uhr an der Andertenschen Wiese in Richtung Brühlstraße unterwegs. Plötzlich zerrte ein etwa 25-jähriger Mann, der mutmaßlich aus Afrika stammt, von hinten an der Tasche seines Opfers. Die 84-Jährige hielt die Tasche zunächst so fest umklammert, dass die Frau von dem Räuber ein Stück über den Gehsteig gezogen wurde. Als die Kraft sie verließ, ließ sie ihre Tasche los. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in Richtung Franz-Mock-Weg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Überfall wurde die 84-Jährige so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. Die Polizei sucht nach dem Täter. Er ist etwa 1,75 Meter groß, trug eine lange dunkle Hose und eine dunkle Trainingsjacke. Hinweise unter (0511) 1 09 39 20.

Von Tobias Morchner

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen