Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Spektakuläre Bauten

Architekt Erol Erman ist gestorben

Das war 1987: Architekt Erol Erman (r.) mit Büropartner Klaus Schuwirth vor der Galerie Luise.

Das war 1987: Architekt Erol Erman (r.) mit Büropartner Klaus Schuwirth vor der Galerie Luise.

Hannover.Gemeinsam mit seinem Büropartner Klaus Schuwirth hat der Architekt Erol Erman spektakuläre Bauwerke in Hannover und dem Rest der Welt gebaut, jetzt ist er im Alter von nur 76 Jahren nach mehrjähriger Krankheit gestorben. Ein „kreativer, dabei immer fröhlicher“ Mensch sei er gewesen, erinnert Schuwirth.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bekanntestes Bauwerk des Büros Schuwirth, Erman & Partner dürfte in Hannover die 1987 eröffnete Galerie Luise mit ihrer Glasrotunde sein. Manch einer wird sich aber auch an das beeindruckende Hängehaus erinnern, das mit seiner weißen Röhrenkonstruktion erdbebensicher an der Karl-Wiechert-Allee stand und 2014 dem Erweiterungsbau der Mecklenburgischen zum Opfer fiel. Auch das gläserne Pyramidenrestaurant in direkter Nachbarschaft stammt von beiden sowie zahlreiche Gebäude an Einkaufsstraßen in Hannover. Auch an der Konzeption für den Medical-Park haben sie gearbeitet.

Ab 1992 dehnte das Büro seien Wirkungskreis zunächst nach Frankfurt und Berlin aus, baute dann ab 2000 auch in Pakistan, Kambodscha und für SAP in Kalifornien. 37 Jahre lang bestand die fruchtbare Planungsgemeinschaft, zuletzt wurde vor drei Jahren das Berliner Büro geschlossen, weil Erman wegen seiner Krankheit nicht mehr arbeiten konnte. Der Geschiedene hinterlässt zwei Töchter und zwei Enkel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Conrad von Meding

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.