Ausgrabungen an der Leinemauer Anfang September

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
01 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

Die kleine Marienstatue ist aus Keramik gefertigt. Ein Pilger könnte sie als eine Art Souvenir von seinem Wallfahrtsort mitgebracht haben. Die Figur stammt aus dem späten Mittelalter.
02 / 20

Die kleine Marienstatue ist aus Keramik gefertigt. Ein Pilger könnte sie als eine Art Souvenir von seinem Wallfahrtsort mitgebracht haben. Die Figur stammt aus dem späten Mittelalter.

Die Fundstücke aus den bisherigen Grabungen.
03 / 20

Die Fundstücke aus den bisherigen Grabungen.

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
04 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
05 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
06 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
07 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

Der spitze Messinggriffel stammt aus dem späten Mittelalter. Er ist ein Beleg dafür, dass Menschen auf der Leineinsel wohnten, die lesen und schreiben konnten. Das war zur damaligen Zeit nicht selbstverständlich.
08 / 20

Der spitze Messinggriffel stammt aus dem späten Mittelalter. Er ist ein Beleg dafür, dass Menschen auf der Leineinsel wohnten, die lesen und schreiben konnten. Das war zur damaligen Zeit nicht selbstverständlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Fundstücke aus den bisherigen Grabungen.
09 / 20

Die Fundstücke aus den bisherigen Grabungen.

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.
10 / 20

Bei ihren Grabungen an der historischen Leinemauer nähern sich die Archäologen jetzt dem tiefsten Punkt. Mehr als sechs Meter unterhalb des Straßenniveaus haben die Forscher die Holzfundamente der Ufermauer freigelegt.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken