Üstra

Auto lag bei Rethen im Gleis: Behinderungen bei der Stadtbahn am Freitagabend

Eine Stadtbahn der Üstra fährt zwischen Feldern am Stadtrand.

Eine Stadtbahn der Üstra fährt zwischen Feldern am Stadtrand.

Rethen. Auf den Stadtbahn-Linien 1 und 2 ist es am Freitagabend zu Behinderungen gekommen. Wie die Üstra mitteilte, ist in Rethen gegen 20.30 Uhr ein Auto ins Gleisbett geraten. Es dauerte beinahe anderthalb Stunden, ehe die Strecke wieder frei war. Bis in die Nacht hinein, kam es noch zu leichten Verzögerungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Üstra hatte zwischenzeitlich einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Wie das Auto in das Gleisbett geraten konnte, ist bislang noch unklar.

Von sap

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen