Königsworther Platz

Café Extrablatt ersetzt das "Schweinske"

Hat seit Montag geschlossen: das Schweinske.

Hat seit Montag geschlossen: das Schweinske.

Hannover. Von 2006 an gab es im "Schweinske" deutsche Küche. Hannover war einer von sieben Standorten. Die meisten Filialen gibt es in Hamburg, dort begann "Schweinske" vor 30 Jahren. In Hannover hielt sich die Systemgastronomie zehn Jahre – nun ist Schluss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Hat die Schließung auf der eigenen Homepage verkündet: Das "Schweinske".

Hat die Schließung auf der eigenen Homepage verkündet: Das "Schweinske".

Den Standort will Umut Kus übernehmen. Er betreibt bereits drei Café Extrablatt in Hannover. Für Aufsehen sorgte er, als im vergangenen Jahr das Pindopp in der Südstadt schließen musste, weil der Mietvertrag nicht verlängert wurde, Kus ihn allerdings ergatterte. Seidem lässt er die Immobilie umbauen. Das fünfte Extrablatt soll am Königsworther Platz entstehen. Kus ist von der Lage direkt gegenüber der Universität im Conti-Hochhaus überzeugt.

sbü/med

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen