Tödliche Hundeattacke

Chico wird „zeitnah“ eingeschläfert

Chico befindet sich im Tierheim Krähenwinkel.

Chico befindet sich im Tierheim Krähenwinkel.

Hannover. Der Staffordshire-Terrier-Mischling Chico wird in den kommenden Tagen getötet. Das erklärte ein Sprecher der für die Entscheidung zuständigen Stadt Hannover am Freitag. „Nachdem das Obduktionsergebnis feststeht, wird der Hund definitiv zeitnah eingeschläfert.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chico hatte am späten Dienstagabend seine beiden Besitzer in einer Wohnung im Roderbruch totgebissen. Das hat die Obduktion der Leichen des 27-Jährigen und seiner 52-jährigen Mutter ergeben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Chico befindet sich derzeit im Tierheim. In der Nachbarschaft war der Hund bereits länger bekannt – und gefürchtet. 

Von Karl Doeleke

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen