Das Conti-Hochhaus und das Unglück von 2014

2014 stürzte ein Mann aus dem 14. Stock des Conti-Hochhauses und verunglückte tödlich.
01 / 09

2014 stürzte ein Mann aus dem 14. Stock des Conti-Hochhauses und verunglückte tödlich.

Der Mann wollte die Aussicht fotografieren.
02 / 09

Der Mann wollte die Aussicht fotografieren.

Er hatte als Gasthörer an einem Kunstseminar teilgenommen.
03 / 09

Er hatte als Gasthörer an einem Kunstseminar teilgenommen.

Offenbar verlor er beim Fotografieren an der Balkonbrüstung das Gleichgewicht und stürzte 50 Meter in die Tiefe.
04 / 09

Offenbar verlor er beim Fotografieren an der Balkonbrüstung das Gleichgewicht und stürzte 50 Meter in die Tiefe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Witwe des Mannes hat nun die Leibniz Universität verklagt.
05 / 09

Die Witwe des Mannes hat nun die Leibniz Universität verklagt.

Die Balkonbrüstung sei nicht hoch genug gewesen und die Fenster unzureichend gesichert, sagte der Anwalt der Frau.
06 / 09

Die Balkonbrüstung sei nicht hoch genug gewesen und die Fenster unzureichend gesichert, sagte der Anwalt der Frau.

Mittlerweile verhindern feste Sicherungen an den Fenstern den Zutritt auf den Balkon.
07 / 09

Mittlerweile verhindern feste Sicherungen an den Fenstern den Zutritt auf den Balkon.

08 / 09
Weiterlesen nach der Anzeige
09 / 09
Anzeige

Update

Podcast