Jetzt geht's los:

Der Maschsee in Hannover ist zum Eislaufen freigegeben!

Somit steht dem traditionellen hannoverschen Eisfest am Wochenende nichts mehr im Weg. Um 10 Uhr wird Oberbürgermeister Stephan Weil die Fahne der Stadt am Nordufer des Sees hissen und damit grünes Licht für die Schlittschuhläufer geben.

Rund um das Steinhuder Meer soll am Wochenende ein großes Eisfest unter anderem mit Eisstockschießen und Musik veranstaltet werden. Offiziell freigegeben wird das Gewässer nach Angaben der Touristeninformation Steinhuder Meer jedoch nie. Obwohl die Eisfläche in Ufernähe tragfähig ist, geschieht das Betreten des Gewässers auf eigene Gefahr.

Auf dem Dümmer See im Landkreis Diepholz ziehen bereits seit dem Wochenende Schlittschuhläufer ihre Bahnen. Dort ist das Wasser laut einer Gemeindesprecherin allerdings nur 1,50 Meter tief. Dennoch werde das Gewässer auch bei einem Anhalten der kalten Witterung nicht offiziell freigegeben, betonte sie.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen