Der Wandel des denkmalgeschützten Stadtfriedhof Stöcken in Bildern

Ein Bild aus den Anfängen des denkmalgeschützten Stadtfriedhofs Stöcken um 1910.
01 / 18

Ein Bild aus den Anfängen des denkmalgeschützten Stadtfriedhofs Stöcken um 1910.

Weiterlesen nach der Anzeige
Und so sieht das Denkmal heute aus.
02 / 18

Und so sieht das Denkmal heute aus.

Eröffnet wurde der Friedhof an der Stöckener Straße 68 bereits im Jahr 1892. (Foto aus 1990)
03 / 18

Eröffnet wurde der Friedhof an der Stöckener Straße 68 bereits im Jahr 1892. (Foto aus 1990)

Doch damals gab es die Eingangsbauten sowie die Kapelle und Leichenhallen noch nicht.
04 / 18

Doch damals gab es die Eingangsbauten sowie die Kapelle und Leichenhallen noch nicht.

Denn die Eingangsbauten sowie die Kapelle und Leichenhallen im neugotischen Stil wurden erst im Jahr 1892 fertiggestellt.
05 / 18

Denn die Eingangsbauten sowie die Kapelle und Leichenhallen im neugotischen Stil wurden erst im Jahr 1892 fertiggestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Auch das Friedhofsgelände war damals mit rund 23 Hektar anfangs nicht einmal halb so groß wie heute.
06 / 18

Auch das Friedhofsgelände war damals mit rund 23 Hektar anfangs nicht einmal halb so groß wie heute.

Der zur Anlegung bereits vorhandene Teil zeichnet sich durch ein streng rechtwinkeliges Wegeraster aus.
07 / 18

Der zur Anlegung bereits vorhandene Teil zeichnet sich durch ein streng rechtwinkeliges Wegeraster aus.

Neben den Eingangsbauten und der Kapelle stehen auch viele der Grabmale und Mausoleen unter Denkmalschutz.
08 / 18

Neben den Eingangsbauten und der Kapelle stehen auch viele der Grabmale und Mausoleen unter Denkmalschutz.

Seit der Anlegung wurden auf dem 55 Hektar großen Stadtfriedhof Stöcken mehr als 170.000 Menschen bestattet.
09 / 18

Seit der Anlegung wurden auf dem 55 Hektar großen Stadtfriedhof Stöcken mehr als 170.000 Menschen bestattet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Stadtfriedhof Stöcken ist der zweite Kommunalfriedhof Hannovers nach dem Stadtfriedhof Engesohde.
10 / 18

Der Stadtfriedhof Stöcken ist der zweite Kommunalfriedhof Hannovers nach dem Stadtfriedhof Engesohde.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige