Sommerabende

Tipps für Hannover: An diesen vier Orten ist es zum Sonnenuntergang besonders schön

Sonnenuntergang auf der Brücke Tannenbergallee am Lister Jachthafen: Jeden Abend versammeln sich einige Dutzend Menschen, um zu erleben, wie die Sonne im Mittellandkanal versinkt. 

Sonnenuntergang auf der Brücke Tannenbergallee am Lister Jachthafen: Jeden Abend versammeln sich einige Dutzend Menschen, um zu erleben, wie die Sonne im Mittellandkanal versinkt.

Wer sich in Hannover zum Sonnenuntergang verabreden will, der muss ein bisschen überlegen. Welcher Ort ist dafür der beste? Hier sind vier Empfehlungen:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1. Die Kanalbrücke am Lister Jachthafen im Nordosten der Stadt

Im Nordosten der Stadt ist die Brücke Tannenbergallee am Lister Jachthafen der wohl schönste Punkt. Der Mittellandkanal ist zwar nur fünf Meter tief, und man wundert sich, dass die ganze Sonne darin versinken kann – doch es funktioniert. „Das ist ja fast wie am Äquator!“, sagte Maren aus der List, die vor ein paar Tagen zum ersten Mal mit ihrem Freund Sascha hier war – und mit einer Flasche Weißwein. Die weißen Jachten verströmen mediterranes Flair, und nirgendwo in der Stadt schwimmt die Sonne so schön auf dem Wasser, bevor sie abtaucht. „Jetzt ist sie weg!“, rief ein kleiner Junge traurig. Und der Vater antwortet: „Keine Sorge, morgen kommt sie wieder.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2. Naturschauspiel am Kronsberg

Über den Dächern der Stadt: Wie eine Deckenlampe beleuchtet die untergehende Sonne am Kronsberg die ferne Stadtkulisse.

Über den Dächern der Stadt: Wie eine Deckenlampe beleuchtet die untergehende Sonne am Kronsberg die ferne Stadtkulisse.

Mit einem garantiert grandiosen Naturschauspiel wird belohnt, wer an wolkenlosen Abenden einen kleinen Fußmarsch und den Aufstieg auf den Kronsberg auf sich nimmt. Das ist zwar gefühlt vor den Toren der Stadt, gehört aber offiziell zu Bemerode. Von hier oben aus gesehen geht die Sonne direkt über der Kulisse der City unter.

3. Party auf der Dornröschen-Brücke

Regelmäßige Party am Abend: „Sonnen-Happening“ auf der Dornröschenbrücke.

Regelmäßige Party am Abend: „Sonnen-Happening“ auf der Dornröschenbrücke.

An der Dornröschenbrücke zwischen Linden-Nord und Nordstadt trifft sich seit langem abends Partyvolk, um die Sonne mit Wein und Bier zu verabschieden – und feiert dann oft zum Leidwesen der Anwohner so lange, dass es die Begrüßung der Sonne am Morgen meist verschläft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

4. Versunken im Maschsee

Bootsfahrt

Bootsfahrt

Anders am Maschsee: Südstädterinnen und Südstädter lieben es, wenn sich die Sonne während ihrer morgendlichen Joggingrunde glutrot aus dem See erhebt. Und die ganz Sportlichen sehen sie bei ihrer abendlichen Runde auch noch über dem Westufer verschwinden.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken