Die denkmalgeschützte Oberfinanzdirektion Hannover mit Skulptur in Bildern

Das jüngste der drei Denkmale an der Hardenbergstraße 3 und Waterloostraße 5 – die Skulptur vor dem Erweiterungsbau. (Foto aus 1961)
01 / 16

Das jüngste der drei Denkmale an der Hardenbergstraße 3 und Waterloostraße 5 – die Skulptur vor dem Erweiterungsbau. (Foto aus 1961)

Bedeutend älter ist das Gebäude an der Hardenbergstraße 3/4, welches bereits zwischen 1906 und 1908 als „Königliche Oberzolldirektion“ erbaut wurde.
02 / 16

Bedeutend älter ist das Gebäude an der Hardenbergstraße 3/4, welches bereits zwischen 1906 und 1908 als „Königliche Oberzolldirektion“ erbaut wurde.

Geplant wurde es vom Berliner Geheimen Oberbaurat Oskar Delius – die Chronik der Stadt Hannover gibt als Architekten dagegen Hermann Heyse und als Jahr der Fertigstellung 1910 an.
03 / 16

Geplant wurde es vom Berliner Geheimen Oberbaurat Oskar Delius – die Chronik der Stadt Hannover gibt als Architekten dagegen Hermann Heyse und als Jahr der Fertigstellung 1910 an.

Aufgeteilt wurde das heutige Denkmal in ein Dienstgebäude und einem Präsidenten-Wohnhaus.
04 / 16

Aufgeteilt wurde das heutige Denkmal in ein Dienstgebäude und einem Präsidenten-Wohnhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Das Gebäude an der Hardenbergstraße zeichnet sich durch Bauformen der Deutschen Renaissance sowie Einflüssen des Jugendstils in der architektonischen Gliederung aus.
05 / 16

Das Gebäude an der Hardenbergstraße zeichnet sich durch Bauformen der Deutschen Renaissance sowie Einflüssen des Jugendstils in der architektonischen Gliederung aus.

Unter Denkmalschutz steht die Oberfinanzdirektion wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung aufgrund des Zeugnis- und Schauwertes für Bau- und Kunstgeschichte.
06 / 16

Unter Denkmalschutz steht die Oberfinanzdirektion wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung aufgrund des Zeugnis- und Schauwertes für Bau- und Kunstgeschichte.

Als Bau-Material wurde Putz mit Sandstein verwendet, besonders betont werden das Sockelgeschoss und der Eingangsrisalit.
07 / 16

Als Bau-Material wurde Putz mit Sandstein verwendet, besonders betont werden das Sockelgeschoss und der Eingangsrisalit.

Im Vergleich zur gegenüberliegenden Polizeidirektion ist es nach der Denkmaltopographie „auf charakteristische Art ‚moderner‘, indem die strenge Fassadensymmetrie zugunsten einer zweckbestimmten Gliederung aufgegeben wurde“.
08 / 16

Im Vergleich zur gegenüberliegenden Polizeidirektion ist es nach der Denkmaltopographie „auf charakteristische Art ‚moderner‘, indem die strenge Fassadensymmetrie zugunsten einer zweckbestimmten Gliederung aufgegeben wurde“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Hauptbau der ursprünglichen Königlichen Oberzolldirektion erstreckt sich dabei über fast die gesamte Hardenbergstraße.
09 / 16

Der Hauptbau der ursprünglichen Königlichen Oberzolldirektion erstreckt sich dabei über fast die gesamte Hardenbergstraße.

Rund 50 Jahre später kam dann ein Erweiterungsbau im Westen an der Waterloostraße zur Oberfinanzdirektion hinzu.
10 / 16

Rund 50 Jahre später kam dann ein Erweiterungsbau im Westen an der Waterloostraße zur Oberfinanzdirektion hinzu.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.