Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Diese deutschen Drehorte sind heute beliebte Ausflugsziele

Auf dem barocken Schloss Moritzburg im Landkreis Meißen wurde «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» gefilmt.
01 / 08

Auf dem barocken Schloss Moritzburg im Landkreis Meißen wurde «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» gefilmt.

Auf dem Gut Wotersen in Schleswig-Holstein wurde die ZDF-Serie «Das Erbe der Guldenburgs» gedreht.
02 / 08

Auf dem Gut Wotersen in Schleswig-Holstein wurde die ZDF-Serie «Das Erbe der Guldenburgs» gedreht.

Die Holzkapelle im Norwegen-Stil taucht in der fiktiven Stadt Winden der Netflix-Serie «Dark» auf.
03 / 08

Die Holzkapelle im Norwegen-Stil taucht in der fiktiven Stadt Winden der Netflix-Serie «Dark» auf.

Die Oberbaumbrücke ist Schauplatz im 90er-Jahre-Film «Lola rennt».
04 / 08

Die Oberbaumbrücke ist Schauplatz im 90er-Jahre-Film «Lola rennt».

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Seebrücke in Ahlbeck war Drehort für die Loriot-Komödie «Pappa ante portas».
05 / 08

Die Seebrücke in Ahlbeck war Drehort für die Loriot-Komödie «Pappa ante portas».

Die Wedekindstraße in Berlin-Friedrichshain. Hier befindet sich einer der Drehorte für das mit einem Oscar ausgezeichnete Stasi-Drama «Das Leben der Anderen».
06 / 08

Die Wedekindstraße in Berlin-Friedrichshain. Hier befindet sich einer der Drehorte für das mit einem Oscar ausgezeichnete Stasi-Drama «Das Leben der Anderen».

Görlitz diente schon mehrmals als Kulisse für Kinofilme. Besonders bekannt von ihnen sind «Inglourious Basterds» und «Der Vorleser».
07 / 08

Görlitz diente schon mehrmals als Kulisse für Kinofilme. Besonders bekannt von ihnen sind «Inglourious Basterds» und «Der Vorleser».

Im Kloster Eberbach fanden die Innenaufnahmen für die Umberto-Eco-Verfilmung «Der Name der Rose» statt.
08 / 08

Im Kloster Eberbach fanden die Innenaufnahmen für die Umberto-Eco-Verfilmung «Der Name der Rose» statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast