Eine Party des guten Geschmacks

Snap! und Culture Beat kommen zur „Nacht der Gastronomie“

1993 wurde das Lied „Mr. Vain“ zum großen Hit: Nun tritt Culture Beat in Hannover auf.

1993 wurde das Lied „Mr. Vain“ zum großen Hit: Nun tritt Culture Beat in Hannover auf.

Hannover. Ihre größten Erfolge sind noch immer Garanten für volle Tanzflächen. Und das auch nach fast 30 Jahren. Daher dürfen sich die Gäste bei der „Nacht der Gastronomie“ am 6. März auf einen unvergesslichen Abend ganz im Zeichen der 90er-Jahre freuen: Mit Snap! und Culture Beat führen zwei Staracts das Programm an, die für Ekstase auf den deutschen Tanzflächen gesorgt haben und deren Hits noch heute fast jeder kennt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Culture Beat feierte mit „Mr. Vain“ einen absoluten Welthit, der 1993 in mehr als 13 Ländern an die Spitze der Charts stürmte. Auch Snap! muss sich dahinter wahrlich nicht verstecken: „Rhythm Is a Dancer“, „The Power“ und „Ooops Up“ waren Hits, die in Deutschland sowie in den USA, Großbritannien und vielen weiteren Ländern die Hitparaden anführten. Die beiden Formationen stehen an der Spitze des Programms bei der „Nacht der Gastronomie“ – veranstaltet von „HANNOVER GEHT AUS!“, dem Gastro-Magazin der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und Neuen Presse.

3000 Menschen haben für ihre Lieblingsgastronomen abgestimmt

Feierten mit „The Power“ weltweit Erfolge: Snap!

Feierten mit „The Power“ weltweit Erfolge: Snap!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Party läuft im Anschluss an die feierliche Award-Verleihung in der „Alten Druckerei“ – der neuen Veranstaltungshalle auf dem Geländer der Madsack Mediengruppe in Bemerode. Dafür werden derzeit die besten Bars und Restaurants gesucht. Seit einer Woche können die Leserinnen und Leser der beiden großen hannoverschen Tageszeitungen darüber abstimmen, wer sich den Titel des besten Restaurants und der besten Bar des Jahres sichern wird. Die Resonanz ist riesig: Bereits jetzt wurden mehr als 3000 Stimmen für die jeweils zehn nominierten Restaurants und Bars abgegeben. Zudem gibt es wieder einen Sonderpreis, für den sich einige der besten Köche der Stadt als Jury zusammengefunden haben. Vergeben werden die Preise ab 18 Uhr. Ab 21 Uhr läuft dann die große Party.

Zur Feier gehören noch weitere Künstler und Künstlerinnen. So runden DJ Aiello, die Geigerin Sophie Moser und Sängerin NICA das Programm ab. Karten für die „Nacht der Gastronomie“ gibt es in den Ticketshops von HAZ und NP. Die Karten für den gesamten Abend – Ehrungs-Gala und Party – kosten inklusive eines Drei-Gänge-Menüs und Getränken während der Gala 99 Euro, die Karten für die anschließende Party sind zum Preis von 34 Euro erhältlich. Abonnenten und Abonnentinnen erhalten einen Rabatt von 10 Prozent auf die Laufkarten und vergünstigte Einzeltickets.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken