Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schützenfest in Hannover

Erleben Sie den Schützenausmarsch auf den besten Tribünenplätzen

Sommer, Sonne, Blumensträuße: Beim Schützenausmarsch in Hannover präsentieren sich Tausende Schützen und Vereine der Stadtgesellschaft.

Sommer, Sonne, Blumensträuße: Beim Schützenausmarsch in Hannover präsentieren sich Tausende Schützen und Vereine der Stadtgesellschaft.

Hannover. Nach zwei Jahren Pandemie-Pause läuft zum Schützenfest endlich auch wieder der beliebte Schützenausmarsch. Am 3. Juli ziehen etliche Musikzüge, Festwagen und Gruppen durch die hannoversche Innenstadt und feiern das niedersächsische Schützenwesen. „Wir freuen uns sehr, dass es endlich wieder losgeht und erwarten 10.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen“, sagt Schützenpräsident Paul-Eric Stolle. Der Umzug ist längst zu einem Treffen der Stadtgesellschaft mit all ihren Vereinen und Verbänden geworden. So präsentieren sich auch Sportgruppen, Karnevalisten, Mittelalterfreunde und Star-Wars-Fans.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Schützenausmarsch ist etwa zehn Kilometer lang. Am Wegesrand ist genügend Platz, um den Umzug zu verfolgen. Bequemer und komfortabler sind die Plätze auf den Tribünen. Die Redaktion bietet nun Plätze auf zwei besonders beliebten Tribünen zum Verkauf an. So kann man sich nun Plätze auf der Tribüne am Ballhofplatz und an der Bruchmeisterallee sichern. Von beiden Tribünen aus kann man den kompletten Schützenausmarsch erleben und hat eine gute Sicht auf die vielen geschmückten Festwagen.

Abgefahren: Beim letzten Schützenausmarsch vor der Pandemie fuhr sogar eine Bulli-Parade mit.

Abgefahren: Beim letzten Schützenausmarsch vor der Pandemie fuhr sogar eine Bulli-Parade mit.

„Beim Zug trifft man viele ausgelassen feiernde Menschen. Es ist ein Stück Kulturgut“, sagt Stolle. Für die Tribünen gibt es noch Tickets. Die Tribünenplätze kosten jeweils 19 Euro inklusive Gebühren. Es gibt sie in den digitalen Ticketshops der HAZ und Neuen Presse hier und in den Ticketshops wie im Theater am Aegi oder an der Langen Laube 10.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.