Angriff mit dem Auto in Ricklingen

Familienstreit: Frau kann sich vor heranrasendem Wagen nur mit Sprung retten

Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff auf eine junge Frau.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff auf eine junge Frau.

Hannover. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Dieser Vorwurf wird gegen einen 24-jährigen Mann erhoben, der am vergangenen Freitagnachmittag in Hannover-Ricklingen vorsätzlich versucht haben soll, mit seinem Auto eine junge Frau zu überfahren. Hintergrund sind nach bisherigen Ermittlungen offenbar Familienstreitigkeiten. Laut Polizei konnte sich die 21-Jährige nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit Tempo auf dem Gehweg

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 24-Jährige mit seinem silbernen Wagen vom Haster Weg aus mit hohem Tempo auf dem Gehweg an der Gronaustraße auf die Frau zugefahren sein. Nachdem die 21-Jährige zur Seite gesprungen war, stoppte der Autofahrer, stieg aus und schrie die Frau an. Sie flüchtete laut Polizei unverletzt in Richtung eines nahe gelegenen Kioskes. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon (05 11) 1 09 30 17 zu melden.

Von Ingo Rodriguez

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen