Groß-Buchholz

Geld abgehoben: Polizei Hannover sucht mit Fotos nach EC-Karten-Betrüger

Ein Betrüger hat bei einer Bank am Roderbruchmarkt in Groß-Buchholz Geld mit einer gestohlenen EC-Karte abgehoben.

Ein Betrüger hat bei einer Bank am Roderbruchmarkt in Groß-Buchholz Geld mit einer gestohlenen EC-Karte abgehoben.

Hannover. Ein Betrüger soll die EC-Karte einer 64-Jährigen aus Hannover erbeutet und damit illegal Geld abgehoben haben. Wie die Polizei mitteilt, beläuft sich der finanzielle Schaden auf eine Summe im vierstelligen Bereich. Die Tat ereignete sich bereits am 30. Juni, doch bis jetzt konnte kein Verdächtiger ausgemacht werden. Deshalb veröffentlichen die Ermittler nun zwei Fotos aus Überwachungskameras und hoffen auf Zeugenhinweise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Gefilmt: Überwachungskameras der Bank haben den Gesuchten aufgenommen.

Gefilmt: Überwachungskameras der Bank haben den Gesuchten aufgenommen.

Der schlanke Unbekannte ist etwa 25 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er hat kurzes schwarzes Haar und trägt eine Brille mit dünnem Gestell. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, dass der Gesuchte eine medizinische Maske trug, dazu ein rosafarbenes Shirt mit dem Aufdruck „Tommy Hilfiger“ und eine kurze blaue Jeanshose. Außerdem spricht die Polizei von einer silbernen Armbanduhr am rechten Handgelenk und einer schwarzen Männerhandtasche.

Sommerlich: Der Täter trug ein rosafarbenes Shirt und eine kurze Jeanshose.

Sommerlich: Der Täter trug ein rosafarbenes Shirt und eine kurze Jeanshose.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

EC-Karte im benachbarten Supermarkt gestohlen

Die Fotos entstanden in einer Bank am Roderbruchmarkt: „Der Mann betrat die Filiale gegen 16.40 Uhr“, sagt Polizeisprecher Dennis Schmitt. „Die EC-Karte und dazugehörige Pin-Nummer wurden kurz zuvor einer 64-Jährigen in einem nahen gelegenen Supermarkt entwendet.“ Noch ist allerdings unklar, ob der Unbekannte auch für den Diebstahl verantwortlich ist oder möglicherweise ein Komplize. Hinweise in dem Fall erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 1092720.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen