Zuwachs bei Familie Brandt

Gesellige Eichhörnchen bauen Nest auf Fensterbrett

Eichhörnchen fühlen sich bei Familie Brandt offensichtlich wohl. Denn schon zum zweiten Mal hat ein Eichhörnchen-Pärchen auf einem Fensterbrett des Einfamilienhauses in der Ricklinger Rudorffstraße ein Nest gebaut. Für die Zutraulichkeit der flauschigen Tierchen gibt es eine einfache Erklärung: „Wir haben sie ab und zu mal gefüttert“, verrät Birgit Brandt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In so fürsorglicher Umgebung lässt sich der Eichhörnchen-Nachwuchs offensichtlich gut aufziehen. Zwei Tage haben die Tiere für den sogenannten Kobel gebraucht. „Er war für das Grobe zuständig, sie hat das Nest dann kuschelig gemacht“, erzählt Birgit Brandt. Vor sechs Jahren – beim ersten Eichhörnchen-Besuch – war Familie Brandt von den neuen Untermietern noch völlig überrascht worden.

Das Weibchen baute seinerzeit vor dem Fenster des Zimmers der siebenjährigen Tochter Pia ein Nest. Auch Brandts Sohn Alexander freut sich über die neuen „Spielgefährten“, zumal die Tiere sehr angenehme Zeitgenossen sind. Denn sie sind nicht nur niedlich anzuschauen, sie bewegen sich auch vorwiegend auf leisen Pfoten. „Wir hören sie nur manchmal die Hauswand entlangturnen“, sagt Birgit Brandt. Dieses Mal haben es sich die Tiere übrigens auf dem Fenstersims des Elternschlafzimmers gemütlich gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

kap

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken