Verbrechen

Mit Messer bewaffneter Mann raubt Tankstelle in Hannover-Bemerode aus

Überfall auf Tankstelle in Hannover-Bemerode: Die Polizei sucht nach einem kleinen Räuber.

Überfall auf Tankstelle in Hannover-Bemerode: Die Polizei sucht nach einem kleinen Räuber.

Hannover. Die Polizei Hannover fahndet nach einem Tankstellenräuber. Der etwa 25 Jahre alte Mann hatte am Sonntagabend, 27. November, in der Brabeckstraße in Bemerode eine Tankstelle überfallen. „Der Täter bedrohte den Angestellten mit einem Messer und floh mit seiner Beute in unbekannte Richtung“, erklärte Polizeisprecher Dennis Schmitt am Mittwoch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Überfall geschah gegen 20.35 Uhr. Der Räuber sei mit einem Geldbetrag in dreistelliger Summe zu Fuß geflüchtet. Die Täterbeschreibung des Angestellten (39): Der Vermummte ist etwa 1,65 Meter groß und von schlanker Figur. Er trug eine schwarze Mütze, ein schwarzes Tuch vor Mund und Nase und hatte einen schwarzen Parka sowie eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an. Außerdem war er mit schwarzen Handschuhen und weißen Turnschuhen bekleidet.

Der Zentrale Kriminaldienst Hannover bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, unter Telefon (0511) 109 5555 anzurufen.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen