Zeugen gesucht

Hannover: Bewaffneter Räuber überfällt Courtyard-Hotel am Maschsee

Mit Waffe bedroht: Der Räuber erbeutete Bargeld im Hotel.

Mit Waffe bedroht: Der Räuber erbeutete Bargeld im Hotel.

Hannover. Die Polizei Hannover fahndet nach einem bewaffneten Räuber, der in der Nacht zu Freitag das Courtyard-Hotel am Maschsee überfallen hat. Der Unbekannte bedrohte demnach mit einer Schusswaffe einen Rezeptionisten und erbeutete Bargeld. Anschließend ergriff der Mann zu Fuß die Flucht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der Mann das Foyer am Arthur-Menge-Ufer gegen 4.15 Uhr. „An der Rezeption gab er beim 43-jährigen Mitarbeiter an, ein Zimmer buchen zu wollen“, sagt Polizeisprecherin Janique Bohrmann. Allerdings gab der Angestellte an, das Hotel sei ausgebucht. Daraufhin habe der Räuber eine Schusswaffe gezogen und den Rezeptionisten bedroht.

Hotel überfallen: Polizei bittet um Hinweise

Mit Bargeld aus der Kasse als Beute sei der Unbekannte dann geflohen. Der Täter im Alter von ungefähr Mitte 20 war etwa 1,70 Meter groß. Während des Überfalls trug der Räuber eine helle Hose, eine blaue Kapuzenjacke, dunkle Turnschuhe, eine schwarze FFP2-Maske und Handschuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 109 55 55 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen