Städtebund

Hannover wird Hansestadt

Hannover ist jetzt Mitglied im Hanse-Bund.

Hannover ist jetzt Mitglied im Hanse-Bund.

Hannover. Hannover wird Hansestadt, das hat die Ratspolitik am Donnerstag im Ausschuss des Oberbürgermeisters einstimmig beschlossen. Die Anregung stammt von der Satirepartei „Die Partei“. „Dadurch können wir Kontakte zu anderen Hansestädten knüpfen“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD). Die Mitgliedschaft in dem Städtebund, dem 190 Kommunen angehören, sei auch ein Beitrag, gegen die Europa-Skepsis vorzugehen und Hannover international zu profilieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Teuer ist der Beitritt nicht: Die Stadt zahlt eine einmalige Aufnahmegebühr von 300 Euro, zudem fällt ein jährlicher Beitrag von 50 Euro. Die Stadt plant mit einem Budget von 3000 Euro pro Jahr für „Netzwerktreffen“ und eigene Hanse-Veranstaltungen.

Tatsächlich war Hannover schon einmal Hansestadt. Das belegen Dokumente aus dem 16. Jahrhunderte. Eines dieser Dokumente lagert im Stadtarchiv. Es listet auf, welche Städte zur Hanse gehören und wie sie miteinander zusammenhängen. Braunschweig kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Das Dokument soll im Herbst bei einer Ausstellung im Lübecker Hanse-Museum gezeigt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Ratspolitik trifft der Betritt zum Städtebund zwar auf Zustimmung, doch die Grünen halten den Vorstoß, der auf die Satirefraktion „Die Fraktion“ zurückgeht, für eine kabarettistische Nummer. „Die Hanse hatte damals eine untergeordnete Bedeutung für Hannover“, sagt Grünen-Kulturpolitiker Daniel Gardemin. Jedoch sei es wichtig, die Historie der Hanse-Mitgliedschaft Hannovers aufzuarbeiten.

Das sind Hansestädte in Niedersachsen

Stade

Buxtehude

Lüneburg

Uelzen

Osnabrück

Einbeck

Gronau (Leine)

Alfeld

Fürstenau

Bad Iburg

Hildesheim

Bockenem

Osterode

Braunschweig

Helmstedt

Von Andreas Schinkel

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken