Newsletter

HAZ Hannover-Update:

Liebe Leserinnen und Leser,

guten Morgen an diesem Donnerstag! Haben Sie zu Hause die Heizung schon angestellt? Im Oktober war das aufgrund der warmen Witterung schließlich kaum nötig. Das birgt eine schlechte und eine gute Nachricht. Die schlechte ist, dass es in Zeiten des Klimawandels eben bedenklich ist, wie warm der Herbst begonnen hat. Die gute ist, dass das in Zeiten der Energiekrise wenigstens etwas Gutes hat: Die Menschen in Stadt, Land und Bund haben auf diese Weise nolens volens Gas gespart.

Das könnte am Ende dazu beitragen, dass es im Winter bei uns zu keiner sogenannten Gasmangellage kommt. Dass es die geben wird, halten die Verantwortlichen in Hannover zwar für unwahrscheinlich. Dennoch bereiten sich die Stadt Hannover mitsamt der Feuerwehr sowie der kommunale Energieversorger Enercity derzeit darauf vor, wie mit einer solchen Lage umzugehen wäre. Jetzt haben Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne), Ordnungsdezernent Axel von der Ohe (SPD) und Enercity-Chefin Susanna Zapreva erstmals erläutert, was sie dabei planen. Mein Kollege Bernd Haase war dabei.

Das Zitat des Tages kommt derweil aus Berlin von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Er drückt darin seine Freude darüber aus, dass es künftig ein 49-Euro-Ticket für den Nah- und Regionalverkehr geben wird. Was Bund und Länder sonst noch zur Entlastung der Menschen in der Energiekrise beschlossen haben, lesen heute ebenfalls bei uns.

Ebenso wie die Geschichte darüber, wie ein Klavier auf einen Spielplatz in Linden-Nord kam, was dort mit ihm geschah, wo es jetzt hin ist und wie es damit weitergehen soll. Wäre es nicht schön, ein Klavier an einem öffentlichen Platz zu haben, damit die Menschen sich daran erfreuen können, wenn jemand darauf spielt? Oder macht das einfach nur Probleme? Lisa Brendel und Manuel Behrens haben die Geschichte für Sie.

Kommen Sie gut durch den Tag!

Herzlich,

Ihr Felix Harbart

stellvertretender HAZ-Chefredakteur

 
 
 

Aktuelles zum Ukraine-Krieg

Liveblog: Krieg in der Ukraine - aktuelle News im Überblick

 
 
 

Thema des Tages

Stadt Hannover bereitet sich auf möglichen Gasmangel vor

Winterszenarien: Ordnungsdezernent Axel von der Ohe, Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) und die Enercity-Vorstandsvorsitzende Susanna Zapreva schmieden Pläne in Sachen Gasversorgung.

Winterszenarien: Ordnungsdezernent Axel von der Ohe, Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) und die Enercity-Vorstandsvorsitzende Susanna Zapreva schmieden Pläne in Sachen Gasversorgung.

Die Stadt Hannover, die Feuerwehr und der Energieversorger Enercity halten das Risiko eines Gasmangels in der Landeshauptstadt in diesem Winter aktuell für eher gering. Trotzdem arbeiten sie an einem Notfallszenario. Jetzt lesen

 
 
 

Zitat des Tages

Attraktiv, digital, einfach: Jetzt ist der Weg frei für die größte ÖPNV-Tarifreform in Deutschland.

Volker Wissing (FDP),

Bundesverkehrsminister, zur Einführung des 49-Euro-Tickets

 
 
 

Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

 
 
 

Corona-Zahlen des Tages

Aktuelle Daten zum Coronavirus in der Region Hannover: So viele Infizierte gibt es

Hier ansehen

 
 
 

Und dann war da noch ...

 
 
 

Abonnieren Sie auch

Mal raus – der Freizeit-Newsletter für die Region Hannover

Alle zwei Wochen mittwochs in Ihr Postfach

Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen