Newsletter

HAZ Hannover-Update: Friedlicher Protest

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

manchmal liegt das Spektakuläre ja im Unspektakulären. Die ersten Rodungen für den Tunnelbau am Südschnellweg kündigen sich an, Klimaaktivisten und Gegner des Schnellwegausbaus demonstrieren, die Polizei marschiert mit einem Großaufgebot in dem Gebiet auf. Und dann:

Nichts.

Kein zweiter Hambacher Forst, wie manche womöglich schon vermutet hatten. Niemand hat sich am Sonnabend an Bäume gekettet oder weitere Bäume mit Baumhäusern besetzt. Stattdessen gab es friedliche Kundgebungen in der Leinemasch.

All das mag ein Ergebnis der Kompromisspolitik von Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) sein, auf dessen Initiative hin nun doch noch einmal verhandelt werden soll, ob der Ausbau des Schnellwegs kleiner ausfallen könnte als bislang geplant. Doch zurückziehen werden sich die Aktivisten aus ihren Baumhäusern darum nicht, wie sie meinem Kollegen Conrad von Meding erzählt haben: „Im Moment bleiben wir erst mal.“

Ob die Stimmung so friedlich bleibt, je näher die Rodungen rücken? Wir halten Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Ich wünsche Ihnen einen besinnlichen zweiten Advent.

Ihr

Stefan Knopf

Chef vom Dienst im HAZ-Newsroom

 
 
 

Aktuelles zum Ukraine-Krieg

Liveblog: Krieg in der Ukraine - aktuelle News im Überblick

 
 
 

Zitat des Tages

Angesichts der angespannten Haushaltslage können wir uns so etwas derzeit nicht leisten.

Wilfried Engelke,

Fraktionschef der FDP in Hannovers Rat, zum geplanten 13,4 Millionen Euro teuren Schmetterlingshaus

Lesen Sie hier den Artikel zum „Zitat des Tages“

 
 
 

Thema des Tages

Südschnellweg: Massives Polizeiaufgebot in der Leinemasch, Proteste starten

Massive Polizeipräsenz: An diesem Wochenende werden die Rodungen für den Ausbau des Südschnellwegs in der Leinemasch von Hannover vorbereitet – und die Proteste dagegen laufen sich erneut warm.

Unter Beobachtung von Polizeieinheiten aus Braunschweig, Göttingen, Hannover und anderen Städten haben Klimaaktivisten in der Leinemasch erneut gegen den Ausbau des Südschnellwegs in Hannover protestiert. Die Rodungen sollen Montag starten, der Südschnellweg wird ab Sonntag voll gesperrt. Jetzt lesen

 
 
 

Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Ungebrochener Fortschrittsglaube: Warum das Ihme-Zentrum Hannover so wurde, wie es ist

Blitzsauber und nagelneu: Eine Delegation besichtigte im Sommer 1974 das Ihme-Zentrum – das Projekt galt als beispielhaft.

An seiner Wiege stand ein ungebrochener Fortschrittsglaube Pate: Das Ihme-Zentrum Hannover ist das Kind eines Zeitgeistes, der die Mondlandung ebenso möglich machte wie den Bau von Atomkraftwerken. Jetzt lesen

 
 
 

Corona-Zahlen des Tages

Aktuelle Daten zum Coronavirus in der Region Hannover: So viele Infizierte gibt es

Hier ansehen

 
 
 

Und dann war da noch ...

Schönes aus Hannover für Hannover

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Wir haben uns unter Hannovers Designern und Kunsthandwerker umgeschaut und stellen elf ganz besondere Geschenkideen vor. Jetzt lesen

 
 
 

Abonnieren Sie auch

Mal raus – der Freizeit-Newsletter für die Region Hannover

Alle zwei Wochen mittwochs in Ihr Postfach

Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen