Newsletter

HAZ Hannover-Update: Wohin mit dem Wohnmobil?

Liebe Leserinnen und Leser,

Sommerzeit ist Reisezeit. Dabei wird die Vorstellung vom virensicheren Urlaub mit dem eigenen Wohnmobil oder -wagen mit jeder neuen Inzidenzmeldung scheinbar immer attraktiver. Die Corona-Pandemie hat dem Camping einen regelrechten Boom beschert. Reiseveranstalter melden einen Anstieg der Buchungen für Campingplätze um sagenhafte 500 Prozent.

Laut Daten der Stadt ist auch in Hannover die Zahl der gemeldeten Wohnmobile gestiegen - zwischen Ende 2020 und Ende Juni 2022 von 2924 auf 3571. Das entspricht einem Plus in nur anderthalb Jahren von etwa 22 Prozent.

So praktisch sie auf Reisen sind, aber wohin mit ihnen, wenn die Fahrt vorbei ist? Die sperrigen Giganten stehen auf dem Standstreifen, sie parken Toilettenhäuser und Zapfsäulen zu, und sie werden auch schon mal von Schwertransportern huckepack über den Asphalt getragen. Gerade in Städten sind Parkplätze rar. Wenn dann noch dringend benötigter Parkraum dauerhaft von Wohnmobilen besetzt wird, macht das viele Anwohner wütend.

„Es gibt immer wieder Beschwerden von Bürgern“, berichtet Lothar Pollähne (SPD), Vize-Bezirksbürgermeister für den Bereich Südstadt-Bult. Dort ist vor allem der Stephansplatz zu einem Sammelpunkt für Wohn- und Campingmobile geworden. Obwohl rundherum die Parkplatznot groß ist und Autofahrer vor allem abends oft lange kreisen müssen, bis sie ihr Fahrzeug abstellen können, stehen hinter einem Kiosk „oft bis zu fünf Wohnmobile dicht beieinander“, hat Pollähne beobachtet.

„Bei mir landen immer wieder Beschwerden“, berichtet auch Andreas Markurth (SPD), Bezirksbürgermeister von Ricklingen. Auch er hat eine Zunahme der Wohnmobile an den Straßen beobachtet. „Die Leute wollen offenbar das Geld für einen Stellplatz sparen“, vermutet Markurth.

Es wird nach Lösungen gesucht. Und dabei auch über Landesgrenzen geschaut. In den Niederlanden zum Beispiel werden Wohnmobile vielerorts an den Stadtrand verbannt. Was in Hannover erlaubt ist, die Politik vorschlägt und warum für Wohnmobile andere Regeln als für Wohnwagen gelten, hat mein Kollege Christian Bohnenkamp recherchiert.

Nach dem Temperaturrekord am Mittwoch von 40 Grad in der Region Hannover macht die Hitze eine kurze Pause. Und dann kommt sie zurück. Genießen Sie den Tag bei vorhergesagten, angenehmen 25 Grad, Ihre

Mirja Pflug

Chefin vom Dienst im HAZ-Newsroom

 
 
 

Aktuelles zum Ukraine-Krieg

Liveblog: Krieg in der Ukraine - aktuelle News im Überblick

Zitat des Tages

Es ist ein schönes Gefühl, mit so wenig Aufwand so viel bewirken zu können.

Student Ove Jens aus Hannover

spendete nur wenige Monate nach seiner Registrierung in der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) einem elfjährigen Jungen aus Großbritannien Stammzellen

Lesen Sie hier den Artikel zum „Zitat des Tages“

 
 
 

Thema des Tages

Brauchen Platz: In Hannover tauchen an den Straßen immer mehr Wohn- und Campingmobile auf und stellen auch in dicht besiedelten Bereichen wie hier am Stephansplatz in der Südstadt Parkplätze zu.

„Egoistisch“: Wohnmobile an Hannovers Straßen blockieren immer mehr Parkplätze

Allein seit Ende 2020 hat die Zahl der Wohnmobile in Hannover um mehr als 22 Prozent zugenommen. Oft blockieren sie Parkplätze in Vierteln, wo es ohnehin zu wenige gibt. Doch gibt es dagegen eine Handhabe? Jetzt lesen

 
 
 

Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

40 Grad: Heißer war es in der Region Hannover noch nie

Abkühlung gesucht: Eine Passantin am Brunnen vor dem Hauptbahnhof Hannover.

Erstmals haben die Temperaturen in der Region Hannover die Marke von 40 Grad erreicht. Jetzt macht die Hitze eine kurze Pause. Und dann kommt sie zurück. Jetzt lesen

 

Corona-Zahlen des Tages

Aktuelle Daten zum Coronavirus in der Region Hannover: So viele Infizierte gibt es

Hier ansehen

Und dann war da noch ...

Dieter Wedel – der gefallene Herrscher

In den Siebzigerjahren blickte Dieter Wedel mit der Familie Semmeling den Deutschen in die Seele, in den Neunzigern wurde er zum TV-König. Dann stürzte der Regisseur über Vergewaltigungsvorwürfe. Am heutigen Mittwoch, als über eine Prozesseröffnung entschieden werden sollte, wurde sein Tod bekannt. Jetzt lesen

 
 
 

Abonnieren Sie auch

Mal raus – der Freizeit-Newsletter für die Region Hannover

Alle zwei Wochen mittwochs in Ihr Postfach

Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen