Hannoversprüche

Lachen mit der Legende Chuck Norris

Chuck Norris wurde mit Action- und Martial-Arts-Filmen bekannt. Er kämpfte mit Handkanten gegen Bruce Lee in „Die Todeskralle“, schoss auf alles und jeden in der Kinoreihe „Missing in Action“ und gab den standhaften Sherrif in der erfolgreichen TV-Serie „Walker, Texas Ranger“. Zur Legende wurde er aber erst durch die „Chuck Norris facts“, also Sprüche über ihn, die die Fähigkeiten des Schauspielers überhöhten. Beispiel: „Chuck Norris bekommt 20 Prozent auch auf Tiernahrung“ oder „Chuck Norris kann durch null teilen“. Angeblich waren Witze von US-Late-Night-Talker Conan O’Brien der Beginn dieses Phänomens. Letztlich gilt wohl: Die Chuck-Norris-Sprüche haben keinen Ursprung. Chuck Norris ist der Ursprung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris weiß, was Jiri Stajner als Nächstes vorhat.

Die Expo 2000 war eigentlich ausverkauft. Aber Chuck Norris war das zu voll.

Gilde würde gerne so schmecken wie der Schweiß von Chuck Norris. Aber Chuck Norris schwitzt nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris hat mehr Kioske als Linden.

Chuck Norris war auch mal auf der CeBIT. Steve Jobs hat bei ihm seinen ersten Mac gekauft.

Mousse T. hat versucht, Chuck Norris zu remixen. Aber Perfektion kann man nicht remixen.

Chuck Norris kann beim Frühstück mehr nerven als Morgenmän Franky.

Chuck Norris ist der böse Herr Slomka.

Für Chuck Norris ist der Messeschnellweg immer vierspurig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris’ Fuß ist so groß, dass er nicht zwischen Straßenbahn und Bahnsteigkante passt.

Chuck Norris hat Fritz Haarmann das 
Hackebeilchen weggenommen.

Chuck Norris hat in Hannover mal einen roten Faden verloren. Die Stadt traut sich nicht, ihn aufzuheben.

Chuck Norris hat im Gehry-Tower ein Büro. Ein viereckiges.

Chuck Norris schlägt Linden UND die Nordstadt bei der Gemüseschlacht auf der Dornröschenbrücke.

Chuck Norris parkt sein Auto unter der Raschplatzhochstraße. Kopfüber.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris ist immer noch sauer auf Gottfried Wilhelm Leibniz. Chuck Norris will endlich Geld für die Mathenachhilfe sehen.

Chuck Norris hat Marquess Spanisch beigebracht.

Chuck Norris war der Beifahrer von Margot Käßmann.

Trotz gegenteiliger Ankündigung: Die Scorpions werden nie aufhören. Sie sind die Lieblingsband von Chuck Norris.

Chuck Norris hat schon einmal einen 
Regenschirm verprügelt. Mit Prinz Ernst August.

Chuck Norris kann Lüttje Lage trinken. Ohne etwas zu verschütten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris mag Leibniz-Kekse. Seine haben 53 Zähne.

Ein Engel hat sich einmal über Chuck Norris lustig gemacht. Seitdem steht er auf der Waterloosäule.

Chuck Norris kann sich härter freuen als Lena Meyer-Landrut.

Chuck Norris benutzt eine Munddusche. Es ist die große Fontäne der Herrenhäuser Gärten.

Uwe Schünemann hat bei Chuck Norris Asyl beantragt. Chuck Norris hat abgelehnt – er war ihm zu links.

Chuck Norris spricht kein perfektes Hochdeutsch – perfektes Hochdeutsch spricht Chuck Norris.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris kennt keinen singenden Gully. Chuck Norris kennt nur einen schweigenden Gully.

Chuck Norris strahlt stärker als der De-
Haën-Platz.

Jack Bauer wollte nach Hannover ziehen. Doch Chuck Norris war schon da.

Die Üstra-Busse warten nicht gerne. An der nächsten Station könnte Chuck Norris stehen.

Beim Maschseefest gibt es Beschwerden wegen Ruhestörung.Chuck Norris singt eben gerne mit.

Chuck Norris kann sich nicht „unterm Schwanz“ treffen. Ernst August reitet davon, wenn er Chuck Norris sieht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris fühlt sich auch in Hainholz wohl.

Wenn Chuck Norris am Hauptbahnhof ankommt, hält sein Zug an Gleis 5.

Chuck Norris sollte als erster Mensch eine Jagdlizenz für die Eilenriede erhalten. Er hat sie abgelehnt, denn das Wort Jagen beinhaltet die Möglichkeit des Scheiterns.

Chuck Norris könnte das Ihme-Zentrum mit einem einzigen Roundhouse-Kick einreißen. Aber er sitzt gerne oben auf dem Dach und planscht mit den Füßen in der Ihme.

Chuck Norris hat den dritten Schornstein des Lindener Kraftwerks demontiert. Er hatte etwas zwischen seinen Zähnen.

Chuck Norris war Modell für die Nanas. Aber Niki de Saint Phalle musste ihn verfremden. Denn: Du sollst dir kein Bild von deinem Chuck Norris machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris kann auch im alten Landtag arbeiten.

Das Glitzern in Chuck Norris’ Augen würde beim Feuerwerkswettbewerb gewinnen.

Emil Berliner erfand die Schallplatte, um die Stimme von Chuck Norris für die Nachwelt festzuhalten. Doch jedes Vinyl ging kaputt – Chuck Norris’ Wort hatte zu viel Gewicht.

Als Heinz Rudolf Kunze „Dein ist mein ganzes Herz“ schrieb, dachte er an Chuck Norris.

Die Erderwärmung ist eine Idee von Chuck Norris. Chuck Norris liebt Hannover – und das Meer.

Kurt Schwitters versuchte, Chuck Norris zu verstehen. Dann wandte er sich dem Dadaismus zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris hat seine Conti-Aktien behalten.

Chuck Norris ermittelt gegen Charlotte Lindholm.

Chuck Norris fand seinen Fernseher zu klein. Hans-Joachim Flebbe baute ihm einen neuen – und nannte ihn Cinemaxx.

Chuck Norris schwimmt mit den Schildkröten im Sealife. Sie sagen „Dude“ zu ihm.

Chuck Norris spielt im Niedersachsen-
Stadion.

Chuck Norris sagte einmal bei einem Kurzurlaub in Bonn: „Hör auf zu schreien. Ich bring dich da rein, Acker.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris kommt nie zu spät. Die Kröpcke-Uhr geht vor.

Chuck Norris hat Martin Kind ein Hörgerät verkauft.

Wenn Chuck Norris in die Rathauskuppel fährt, fährt der Fahrstuhl gerade.

Chuck Norris hat sich das Treiben der Ihme lange genug angeschaut.

Chuck Norris hat sich einen neuen Kühlschrank bestellt. Er heißt Yukon Bay.

Chuck Norris weiß, wie teuer der Fisch ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chuck Norris parkt mit gelber Plakette in der Umweltzone.

Chuck Norris geht mit 96-Schal ins Stadion – in Braunschweig.

Hannover ist die Stadt an der Leine. Chuck Norris geht mit ihr Gassi.

Chuck Norris findet auch nach 19 Uhr 
einen Parkplatz in der Südstadt.

Hannover diskutiert über die unterirdische D-Linie zwischen Steintor und Hauptbahnhof. Chuck Norris fährt auf der D-Linie.

Chuck Norris wollte ein Penthouse in der Innenstadt. Karstadt schloss dafür ein Kaufhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hannover ist Ehrenbürger von Chuck 
Norris.

Mitarbeit: Jan Sedelies, Malte Mühle, Maike Schulze, Phillip Wilke, Manuel Becker, Michelle Perske, Gerd Schild

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen